Durchwahl Strafrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

richterliche Verfügung

Stand: 03.07.2014

Der Begriff richterliche Verfügung steht in Verbindung mit verschiedenen Rechtsbereichen und ist im weitesten Sinn eine richterliche Anweisung.

Diese kann sich intern auf die Bearbeitung der Akte richten, aber auch mit Außenwirkung verbunden sein. Ebenso verschieden sind daher die juristischen Probleme, die in diesem Zusammenhang denkbar sind. Um beurteilen zu können, welchen Hintergrund und welche rechtliche Konsequenz eine richterliche Verfügung hat, müssen der Sachstand des Prozesses und der Inhalt der richterlichen Verfügung beurteilt werden. Eine solche Beurteilung ist in den meisten Fällen für den juristischen Laien nicht möglich, da er über eine ausreichende Prozesserfahrung und Kenntnisse des Prozessrechts verfügen muss, um die rechtliche Situation beurteilen zu können. Es empfiehlt sich daher auch bei Prozessen, für die keine Anwaltspflicht besteht, bei einer richterlichen Verfügung einen Rechtsanwalt hinzuzuziehen.

Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline können Ihnen direkt am Telefon wichtige Hinweise geben, wie auf eine richterliche Verfügung zu reagieren ist und welche verfahrensrechtlichen Möglichkeiten bestehen.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu richterliche Verfügung
Anordnung zur Leinenpflicht für Hundebesitzer
Lügen ist nur vor Gericht strafbar
Verlängerung der Bewährung bei länger zurückliegenden Straftaten
Streitigkeit mit Krankenkasse über Krankengeldzahlung und Mitgliedschaft
Beschwerdeverfahren zur Herabsetzung von Ordnungsgeld
Anklage wegen Freiheitsberaubung
Gewerbegebiet wird zu nah an Privatgrundstücke gebaut

Interessante Beiträge zu richterliche Verfügung
Antragsdelikte im Strafrecht - eine kurze Übersicht
Arbeitgeber muss keinen Hund im Büro dulden
Hooligan-Sympathisant ist nicht für den Polizeidienst geeignet
Kein Schadensersatz nach Sturz eines Krankenhauspatienten
Dürfen Lichtbilder und Fingerabdrücke gegen den Willen aufgenommen werden?
Besitzer darf Hund während der Arbeitszeit nicht in ein Auto sperren
Sturz auf Gehweg - Stadt muss Schadensersatz leisten
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.717 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.02.2017
Vielen Dank für die überaus kompetente Beratung.

   | Stand: 19.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 18.02.2017
Danke für Ihre Hilfe

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-807
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 012-808
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Strafrecht | Strafrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Gewahrsam | Ordnungsgeld | Ordnungshaft | Rechtsbeschwerde | Rehabilitation | Strafbefehl | Strafbefehlsverfahren | Strafprozessrecht | Strafverfolgung | Urteil | Verurteilung | Wiedergutmachung | sofortige Beschwerde | Diversionsverfahren

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-807
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 012-808
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen