Durchwahl Zivilprozessrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Revision

Stand: 28.05.2014

Die Revision ist im Zivilprozessrecht neben der Berufung und Beschwerde ein Rechtsmittel und in den §§ 542 bis 566 Zivilprozessordnung (ZPO) geregelt.

Mit der Revision werden grundsätzlich Endurteile im Berufungsverfahren auf Rechtsverletzung hin überprüft, wenn das Berufungsgericht sie in seinem Urteil oder der Bundesgerichtshof als Revisionsgericht sie auf Beschwerde gegen die Nichtzulassung zugelassen hat (§ 543 ZPO).

Die Revision kann nur darauf gestützt werden, dass die Entscheidung auf Verletzung von Bundesrecht oder einer landesrechtlichen Vorschrift beruht, deren Geltung sich über den OLG-Bezirk hinaus erstreckt.

Die Revision ist binnen eines Monats ab Zustellung des Berufungsurteils zu erheben (§ 548 ZPO). Die Probleme im Zusammenhang mit der Revision können zahlreich sein. Die Recherche dazu im Internet ist sicher sinnvoll, aber oft nicht zufriedenstellend.

Ein Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline kann meist in wenigen Minuten am Telefon alle individuellen Fragen beantworten oder bei komplexen Fällen wichtige Informationen im Rahmen der telefonischen Erstberatung geben.

Bitte halten Sie eventuell vorhanden Unterlagen oder Schriftwechsel bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Revision
Verweigerung der Annahme eines rechtsgültigen Urteils
Nachversteuerung wegen Überschreitung der Kleinunternehmergrenze
Räumungsbeschluss für Wohnung
Anzeige wegen Untreue im Amt
Mehrkosten bei Zahlungen im Verzug
Sperrvermerke und Ermittlungen in Staatschutzsachen
Angemessenheit von Gutachterkosten

Interessante Beiträge zu Revision
Befangenheit eines Richters im Strafprozessrecht
Antragsdelikte im Strafrecht - eine kurze Übersicht
Tennisarm wegen PC-Arbeit ist keine Berufskrankheit
Rechtswidrige Drohungen bei Facebook - Gewaltschutzgesetz
Geschwindigkeitsbegrenzungen an Feiertagen
Dürfen Lichtbilder und Fingerabdrücke gegen den Willen aufgenommen werden?
Anspruch auf ein qualifiziertes Arbeitszeugnis - kein Automatismus
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.027 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 18.08.2017
Vor ein paar Jahren habe ich die deutsch Anwaltshotline entdeckt und wurde in meinem damaligen Notfall sofort rechtlich einwandfrei und sehr freundlich beraten. Das war eine Riesenerleichterung, da ich dann sofort wusste, was weiter zu tun ist und nicht auf einen - noch dazu weit teureren Anwaltstermin warten musste. Seitdem habe ich immer wieder einmal die deutsche Anwaltshotline genutzt und auch weiterempfohlen, da ich absolut von Ihrem Service überzeugt bin. Es ist einfach eine großartige Sache und ich danke allen Anwälten,die sich dafür engagieren!

   | Stand: 18.08.2017
Danke

   | Stand: 17.08.2017
danke für das kompetente Gespräch

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-211
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilprozessrecht | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Berufung | Berufungsfrist | Berufungssumme | Beschwerde | Beschwerderecht | Beschwerdeschreiben | Beschwerdewert | Einspruch | Einspruchrecht | Einspruchsfrist | Rechtsbeschwerde | Rechtsmittel | Rechtsmittelfrist | Rechtsmittelhilfe | Rechtsweg ausgeschlossen | Revisionsantrag | Rechtsmittelverzicht | sofortige Beschwerde

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-211
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen