Durchwahl Zivilprozessrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Rechtspfleger

Stand: 06.08.2015

Der Rechtspfleger ist ein Organ der Rechtspflege und nimmt heute Aufgaben wahr, die nach früherem Recht Richtern übertragen waren.

Sie gehören dem gehobenen Justizdienst an, sind sachlich unabhängig und nur an Recht und Gesetz gebunden. Tätig sind Rechtspfleger bei Gerichten und Staatsanwaltschaften. Rechtspfleger übernehmen die Aufgaben, welche ihnen durch das Rechtspflegergesetz übertragen worden sind. Die meisten Aufgaben haben Rechtspfleger im Bereich der freiwilligen Gerichtsbarkeit. Den Rechtspflegern übertragen sind u. a. Grundbuchsachen, Zwangsversteigerungs- und Zwangsverwaltungssachen, Mahnverfahren, Forderungspfändung und Kostenfestsetzungsverfahren. Sie werden - abgesehen von den Aufgaben die Richtern vorbehalten sind - auch tätig in Vormundschafts- und Betreuungssachen, Nachlass- und Teilungssachen, Handels- und Registersachen sowie Insolvenzverfahren. Weiterhin haben Rechtspfleger beispielsweise Aufgaben im Bereich der Strafvollstreckung und kümmern sich um die Beratungshilfe.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Rechtspfleger
Herausnahme aus dem Beförderungsverfahren - Gegenklage?
Betrug bei Ebay
Kabel bei Baumentfernung zerstört - Kostenübernahme?
Stellplatz nicht nutzbar - Rechtsstreit sinnvoll?
Beweispflicht für die Höhe der Raten eines Darlehensvertrages
Falsche Angaben beim Schaden des Mietwagens
Anfechtung eines gerichtlichen Vergleichs

Interessante Beiträge zu Rechtspfleger
Befangenheit eines Richters im Strafprozessrecht
Einigung bei Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung
Kein Verzicht auf Abstammungsgutachten bei allgemeiner Abgeltungsklausel
Beweise zum Kauf anbieten ist keine Erpressung
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.482 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 30.11.2016
Danke, sehr hilfreich!

   | Stand: 30.11.2016
Zu RA Karlheinz Dorsch: Verständliche Ausdrucksweise, eindeutige Aussagen, wertvolle Zusatzhinweise aus eigener Initiative des Anwalts. Insgesamt eine in jeder Hinsicht sehr gute, umsichtige Beratung.

   | Stand: 29.11.2016
Fachliche und klare Erklärung, Hilfe in richtigem Zeitpunkt wenn man braucht. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-677
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilprozessrecht | Beamtenrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Amtsgerichtzuständigkeit | Gleichheit vor Gericht | örtliche Zuständigkeit | Rechtsantragsstelle | Rechtsberatungsstellen | Rechtsbeugung | Rechtshilfe | Rechtsstreit | Rechtsstreitigkeit | Rechtsweg | Zivilprozess | freiwillige Gerichtsbarkeit | Gemeinschaftsrecht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-677
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen