Durchwahl Zivilprozessrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mahngericht

Stand: 18.03.2015

Das Mahngericht ist zuständig für das sogenannte gerichtliche Mahnverfahren, das sich an das zuvor stattfindende außergerichtliche Mahnverfahren (= in der Regel das Versenden zweier sogenannter Mahnungen an den Schuldner der Leistung), anschließt. Ziel eines solchen gerichtlichen Mahnverfahrens ist die Erlangung eines vollstreckbaren Titels gegen den Schuldner. Früher hatte fast jedes Amtsgericht eine Mahnabteilung. Mittlerweile haben die Bundesländer von der Ermächtigung in § 689 Abs. 3 ZPO (Zivilprozessordnung) Gebrauch gemacht, ?durch Rechtsverordnung Mahnverfahren einem Amtsgericht für die Bezirke mehrerer Amtsgerichte zuzuweisen" und sogenannte gemeinsame Mahngerichte einzurichten, sogar über Ländergrenzen hinweg.

Die Zuständigkeit richtet sich nach dem Wohnsitz des Antragstellers. Das Mahngericht ist in der Regel nicht das selbe Gericht, an welchem ein etwaiger Gerichtsprozess ausgetragen wird (Streitgericht).

Für Fragen zum Thema "Mahngericht" stehen Ihnen die Experten der Deutschen Anwaltshotline unter der Durchwahl 0900-1 875 006-674.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Mahngericht
Abdeckung medizinischer Versorgung durch private Krankenkasse
Erzwungenes Geständnis eines Alkoholikers
Bekannter weigert sich Schulden zu begleichen
Bewährungsauflage - unverzügliche Meldung bei Änderung von Wohnort?
Waren bestellt aber nie bekommen
Abzocke im Internet - Inkassobüros und ein Rechtsanwalt versuchen das Geld einzutreiben
Einigungsmöglichkeiten mit der Inkasso GmbH

Interessante Beiträge zu Mahngericht
Das Zivilverfahrensrecht
Verwaltungsgericht Köln: Rundfunkbeitrag ist rechtmäßig
Aussetzung eines Abstammungsverfahrens
Urheberrechtsklagen: Kein fliegender Gerichtsstand mehr
Karneval: Haftet der Veranstalter für Schaden nach einem Umzug
Europäischer Gerichtshof stärkt Verbrauchergerichtsstand
Arbeitsrecht: Kündigungsschreiben unter Anwesenden im Original übergeben
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.511 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.12.2016
Mir wurde kurz, knapp und sehr verständlich weitergeholfen. Habe alles erfahren was ich wissen musste, um meinen Streit korrekt zu beenden. Sehr kompetente Hilfestellung. Vielen Dank!!!

   | Stand: 07.12.2016
Herr RA Leist hat einen scharfen, analytischen Verstand, den er akkurat zum Einsatz bringt. Seine Ausführungen sind deutlich und klar, ich konnte seine Hinweise sehr gut umsetzen. Prima. Vielen herzlichen Dank!

   | Stand: 07.12.2016
Frau von Poser kann ich in jeglicher Hinsicht weiter empfehlen.Tolle Arbeit immer erreichbar ...Perfekt.Vielen Dank!!!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-674
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilprozessrecht | Steuerrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Amtsgericht | Gericht | gerichtlich | Gerichtsbarkeit | Gerichtsort | Gerichtsstand | Gerichtszuständigkeit | Instanzen | Landgericht | Oberlandesgericht | Registergericht | Zivilgericht | Zivilstreit

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-674
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen