Durchwahl Zivilprozessrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mahnbescheidsantrag

Stand: 18.04.2013

Zur Eintreibung einer Forderung kann man sich eines Mahnbescheides bedienen. Das Mahnverfahren hat gegenüber einer Mahnung oder einer Klage bestimmte Vor- und Nachteile in Punkto Schnelligkeit, Kosten, Einfachheit und Erfolgsaussichten der Sache.

Es hängt vom Einzelfall ab, ob ein Mahnverfahren anzuraten ist und Erfolg verspricht. Wenn Sie der Meinung sind, dass der Schuldner Ihrer Forderung nicht widersprechen wird oder gar keine Einwände gegen die Forderung hat, kann sich ein Mahnbescheidsverfahren als schnellere und kostengünstigere Alternative zu einer Klage empfehlen.

Die Formulare sind im gut sortierten Schreibwarenhandel erhältlich, aber nicht ganz leicht auszufüllen. Eine Anleitung ist beigefügt. Zur Vermeidung von Fehlern bei dem zuständigem Gericht und genauer Bezeichnung der Forderung sowie bei einigen anderen Punkten sollte ein Rechtsanwalt zumindest telefonisch konsultiert werden. Er erklärt Ihnen auch, ob sich in Ihrem Fall ein Mahnverfahren eignet oder auf welche andere Weise Sie möglicherweise erfolgreicher vorgehen können.

Fragen dazu beantworten Ihnen gerne unsere Anwälte aus dem Bereich Zivilrecht.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Mahnbescheidsantrag
Inkassobescheid ohne vorherige Mahnungen
Ungerechtfertigte Forderungen eines Unternehmens ohne Nachweis der vertraglichen Grundlage
Kauf im Internet - Verkäufer liefert den Artikel nicht aus
Wen trifft die Beweislast in einem Gerichtsprozess?
Internetbetrug durch Landing-Pages
Wovon hängt die Höhe des Anwaltshonorars ab?
Anmeldung auf einer Downloadseite - Typische Falle der Internetbetrüger

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-419
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilprozessrecht | Nachbarrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Einreichung Klage | Förmliche Zustellung | Gericht | gerichtliches Mahnverfahren | Klage | Mahnantrag | Mahnbescheid | Mahnverfahren | Mahnwesen | Teil-Vollstreckungsbescheid | Vollstreckungsbescheid | Zahlungsbefehl

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-419
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen