Durchwahl Zivilprozessrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Leistungsklage

Stand: 07.08.2014

Die Leistungsklage stellt eine Klageart dar, welche in verschiedenen Rechtsgebieten, wie etwa dem Zivil-, Sozial- oder dem allgemeinen Verwaltungsrecht, zulässig ist.

Die Leistungsklage ist darauf gerichtet, von einem Prozessgegner ein Tun, Dulden oder Unterlassen zu fordern. Die Leistungsklage dient im Zivilrecht der Durchsetzung eines nach der geltenden Rechtsordnung einer Partei zustehenden Anspruches. Weitere Klagearten neben der Leistungsklage sind die Gestaltungs- und die Feststellungsklage. Die Leistungen, welche mit einer Leistungsklage verfolgt werden können sind vielgestaltig. Neben dem häufigsten Falle der Forderung einer Geldleistung kann etwa gefordert werden ein Schadensersatzanspruch, der zivilrechtliche Anspruch auf Herausgabe einer Sache, der Anspruch auf Vornahme einer Handlung, auf Abgabe von Willenserklärungen sowie auf Duldung oder Unterlassung. Die Zulässigkeitsvoraussetzungen einer Leistungsklage ergeben sich aus den Prozessordnungen der jeweiligen Rechtsgebiete.

Zu allen Fragen betreffend die Leistungsklage und zu Klagen allgemein berät Sie ein in diesem Rechtsgebiet erfahrener Rechtsanwalt sofort innerhalb weniger Minuten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat vorhandene Unterlagen, insbesondere etwaige Verträge bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Leistungsklage
Bank erstattet Kreditbearbeitungsgebühren nicht
Argentinien-Anleihen und steuerrechtliche Anschaffungswerte
Klage wegen Regressforderung am Hals - anfechtbar?
Mobbing in der Schule - psychische Belastung
Schulden aus Kreditvertag - Bank hat geklagt
Account eines sozialen Netzwerks geknackt und private Nachrichten an den Freundeskreis verschickt
Besitzer verweigert Hausräumung nach Beschwerde gegen den Zuschlagbeschluss

Interessante Beiträge zu Leistungsklage
Instanzenweg und Zuständigkeit im Strafprozess
Charakterliche Ungeeignetheit zum Führen von Kraftfahrzeugen wegen Drogenkurierfahrt
Begrenzt dienstfähige Beamte werden begünstigt
Tennisarm wegen PC-Arbeit ist keine Berufskrankheit
Fehlgeschlagene Blondierung berechtigt zu Schmerzensgeld
Privatschule darf nicht nach Uracher Plan unterrichten
Sturz auf Gehweg - Stadt muss Schadensersatz leisten
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.238 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-001
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Zivilprozessrecht | Beamtenrecht | Zivilprozessrecht | Zivilrecht | Abänderungsklage | Auskunftsklage | Belieferungsklage | Berufungsklage | Ehrverletzungsklage | Herausgabeklage | Honorarklage | Klage | Nebenklage | Privatklage | Sammelklage | Unterlassungsklage | Vorabentscheidung | Vorausklage | Widerklage | Wiederaufnahmeverfahren

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-001
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilprozessrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen