Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Umlaufbeschluss

Stand: 17.05.2016

Auch ohne Versammlungseinberufung kann eine Eigentümergemeinschaft einen Beschluss fassen, nämlich im Wege des Umlaufbeschlusses gemäß § 23 Abs. 3 WEG.

Hierzu müssen alle Eigentümer schriftlich zustimmen, obwohl in der Eigentümerversammlung zumeist die einfache Mehrheit ausreicht. Diese Art der Beschlussfassung kommt daher in der Regel nur bei kleineren Gemeinschaften in Frage. Sämtliche Zustimmungserklärungen müssen beim Verwalter eingehen. Für die Wirksamkeit eines Umlaufbeschlusses muss beachtet werden, dass eine Beschlussfassung eine unmissverständliche Initiative zur schriftlichen Entscheidung voraussetzt, z.B. darüber, ob die Haustür erneuert werden soll. Die bloße Aufforderung zu einer "Meinungsabgabe" genügt nicht.
Auch ein Umlaufbeschluss bedarf zur Wirksamkeit der Verkündung. Der Verwalter muss alle Eigentümer über das Ergebnis unterrichten, wobei auch ein Aushang genügt. Bis zur Verkündung können die Eigentümer ihre jeweilige Zustimmung widerrufen.

Bei Fragen zur Wirksamkeit eines Umlaufbeschlusses stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte/-innen für WEG-Recht telefonisch und per Email zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Umlaufbeschluss
Verfassung und Verfassungsänderungen
Mindestmiete unter eigentlichen Grenze üblicher Miete?
Heizkosten nicht nach tatsächlichem Verbrauch berechnet
Vereinssatzung: Beschlussverfahren
Finanzielle Probleme eines gemeinnützigen Vereins - In welchem Umfang haftet der ehrenamtliche Vorstand?
Kostentragungspflicht der Reparatur- und Wartungskosten
Verbindlichkeit der Beschlüsse einer Hausverwaltung

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.840 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.03.2017
ich finde diese Einrichtung sehr sehr hilfreich - gerade wenn man nicht so recht weiß, wohin man sich wenden kann Vielen Dank nochmals

   | Stand: 27.03.2017
Ich bin sehr zufrieden mit den Antworten . Ich kann diese hotline nur weiterempfählen.

   | Stand: 24.03.2017
Guten Tag, ich hatte mit RAin Kogan ein telefonat. Sie hat mir bestens weiter geholfen. Solche Informationen sind Gold wert...

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-466
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Wohnungseigentumsrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Wohnungseigentumsrecht | Abberufung | beschlussfähig | Eigentümerversammlung | Eigentümerversammlungsprotokoll | Einstimmigkeit | Entlastung | Mehrheit | Mehrheitsbeschluss | Stimmanteile | Tagesordnung | Tagesordnungspunkt | Verwalterbestellung | Verwalterkündigung | Verwaltervergütung | Verwalterwechsel | Wohneigentumsverwaltung | Zitterbeschluss

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-466
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen