Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Immobilienverwaltung

Stand: 06.11.2013

Mit dem Begriff der Immobilienverwaltung ist in den allermeisten Fällen die Hausverwaltung gemeint. Es gibt jedoch viele Hausverwaltungen, die nicht bloß reine Hausverwaltertätigkeiten für Eigentümer und Mieter durchführen, sondern darüber hinaus selbst vermieten und/oder auch Objekte vermitteln, also vermakeln.

Hierbei kann es insofern schon einmal zu Rechtsstreitigkeiten kommen, als dass eine Immobilienverwaltung im Einzelfall darauf achten muss, dass bei Vermittlung und Vermietung- Verpachtung und auch Verkauf niemals ein sogenanntes unzulässiges Insichgeschäft vorliegen darf. Dies bedeutet konkret, dass beispielsweise eine Immobilienverwaltung, die Objekte vermittelt, diese auch nicht gleichzeitig verwalten darf. Hier muss darauf geachtet werden, dass auch bei juristischen Personen keine absolute Personengleichheit bestehen darf. Liegt ein solches (möglicherweise auch nur verdecktes) Insichgeschäft vor, so führt es dazu, dass ein etwa gezahlte Provision an den Mieter (Käufer) zurückzuerstatten ist. Problematisch ist dies in der Praxis freilich deshalb, weil dieses unzulässige Insichgeschäft auch tatsächlich nachgewiesen werden muss.

Haben Sie Fragen zur Immobilienverwaltung, helfen Ihnen unsere Kooperationsanwälte gerne weiter. Stellen zum Gespräch zunächst dar, ob es sich um eine Mietverwaltung oder um eine Verwaltung nach dem Wohnungseigentumsgesetz handelt.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Immobilienverwaltung
Rechnungen des Voreigentümers übernimmt nicht der neue Eigentümer
Mietminderung wegen diversen Mängeln - berechtigt?
Hausverwaltungstätigkeit - Schadensersatz wegen Sorgfaltspflichtverletzung?
Mietwohnung - Wem muss ich Zugang gewähren ?
Kostentragungspflicht der Reparatur- und Wartungskosten

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.486 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-572
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Wohnungseigentumsrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Wohnungseigentumsrecht | Beirat | Hausverwalter | Hausverwaltervertrag | Hausverwaltungskosten | Hausverwaltungsvertrag | Öffnungsklausel | Verwalter | Verwaltervollmacht | Verwalterzustimmung | Verwaltung | Verwaltungsbeirat | Verwaltungsvertrag | Wohnungsverwaltung | Hausvertrag

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-572
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen