Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Eigentümerversammlungsprotokoll

Stand: 05.06.2014

Der Verwalter einer Wohnungseigentümergemeinschaft muss über den Verlauf der Eigentümerversammlung ein Protokoll (Versammlungsniederschrift) fertigen. Zudem ist er verpflichtet, Kopien an die Eigentümer zu versenden. Dies sollte spätestens drei Wochen nach der Versammlung geschehen, sodass Eigentümern, die nicht teilnehmen konnten, genügend Zeit verbleibt, die gefassten Beschlüsse zu prüfen und eventuell eine Anfechtung zu erwägen.

Der Verwalter ist außerdem verpflichtet, die einzelnen Protokolle aufzubewahren und eine Beschlusssammlung zu erstellen. Dementsprechend hat jeder Eigentümer das Recht, in diese Sammlung Einsicht zu nehmen. Das Protokoll soll im Wesentlichen enthalten: Ort, Tag und Zeit der Versammlung, Feststellungen zur Anzahl der erschienen Eigentümer (bzw. der Miteigentumsanteile) und der Beschlussfähigkeit. Des Weiteren muss das Protokoll den genauen Wortlaut der gefassten Beschlüsse enthalten mit der Zahl der Ja- und Nein-Stimmen und Enthaltungen. Zweckmäßig ist es, auch die einzelnen Argumente für und gegen den jeweiligen Beschluss festzuhalten. Schließlich muss das Protokoll vom Verwalter, dem Verwaltungsbeiratsvorsitzenden und einem weiteren Eigentümer unterzeichnet werden.

Die Anwälte/innen der Deutschen Anwaltshotline helfen Ihnen bei Fragen zum Eigentümerversammlungsprotokoll gerne weiter. Halten Sie hierzu das Protokoll bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Eigentümerversammlungsprotokoll
Hausverwalter kann auf der Eigentümerversammlung abberufen werden
Aktienübertragung einer nicht börsennotierten AG
Änderung des Warmwasserverteilerschlüssels?
Eigentümergesellschafft und Verbindlichkeit von einberufener Versammlung
Geschäftsführer einer GmbH & Co. KG kündigt
Eigentumswohnung - nachträgliche Änderung von Dachfenstern in Sondereigentum
Rechtsmittel gegen den rechtskräftig gewordenen Einberufungsbescheid

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.712 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 16.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 15.02.2017
Sehr freundliche Beratung, kurz, bündig und doch verständlich, bin sehr zufrieden, nur zu empfehlen, werde bei Bedarf auf jeden Fall auch wieder drauf zurückgreifen. Danke

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-398
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Wohnungseigentumsrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Wohnungseigentumsrecht | Abberufung | beschlussfähig | Eigentümerversammlung | Einstimmigkeit | Entlastung | Mehrheit | Mehrheitsbeschluss | Stimmanteile | Tagesordnung | Tagesordnungspunkt | Umlaufbeschluss | Verwalterbestellung | Verwalterkündigung | Verwaltervergütung | Verwalterwechsel | Wohneigentumsverwaltung | Zitterbeschluss

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-398
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen