Durchwahl Wettbewerbsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Teledienstegesetz

Stand: 06.02.2014

Das Gesetz über die Nutzung von Telediensten oder kurz Teledienstegesetz (TDG) war ein bundesdeutsches Gesetz mit dem Ziel, einheitliche wirtschaftliche Rahmenbedingungen für die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten der elektronischen Kommunikationsgesellschaft zu schaffen. Unter anderem regelte das Gesetz gewisse Pflichtangaben für die Betreiber von Diensten im Internet. Ein Verstoß gegen diese Pflichten, die häufig den Betroffenen nicht berücksichtigt wurden, konnte zu kostenintensiven Abmahnungen führen.

Das Teledienstegesetz ist seit Inkrafttreten der gesetzlichen Neuregelungen zum 1. März 2007 außer Kraft. Seit diesem Datum wurde das Telediensegesetz den dem Telemediengesetz (TMG) abgelöst.

Zu allen Rechtsfragen betreffend das Teledienstegesetz und das Telemediengesetz berät Sie ein in diesem Rechtsgebiet erfahrener Rechtsanwalt sofort innerhalb weniger Minuten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat vorhandene Unterlagen insbesondere Schriftverkehr für das Gespräch bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Teledienstegesetz
Konsequenzen einer CE-Kennzeichnung ohne Herstellerangabe
Angemeldete Wortbildmarke weiterhin verwenden
Markenrecht: Namensschutz beantragen
Markennamen bei eigenen Produkten verwenden?
Klageerhebung wegen unlauteren Wettbewerb
Freihaltebedürftige Bezeichnungen im Rahmen einer Markenanmeldung
Abgrenzungsvereinbarungen im Rahmen des Wettbewerbs im Internet

Interessante Beiträge zu Teledienstegesetz
Mit gefälschter Ware am Zoll: Was Sie zur Rechtslage wissen sollten
Marke 'test' nicht mehr geschützt?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-244
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wettbewerbsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht | Gesellschaftsrecht | Handelsrecht | Wettbewerbsrecht | 61b UGB | Heilmittelwerbegesetz | Kartellrecht | Lizenzvertrag | Markengesetz | Markenrecht | Preisangabenverordnung | Preisauszeichnungsverordnung | Rechtsfragen | Werbeverbot | Zugabeverordnung | Gruppenfreistellungsverordnung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-244
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wettbewerbsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen