Durchwahl Wettbewerbsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Sonderveranstaltung

Stand: 18.03.2014

Sonderveranstaltungen waren nach der alten Definition des § 7 UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) a.F. Verkaufsveranstaltungen im Einzelhandel,

-  die außerhalb des regelmäßigen Geschäftsverkehrs stattfinden,
-  die der Beschleunigung des Warenabsatzes dienen und
-  die den Eindruck besonderer Kaufvorteile erwecken.

Doch inwieweit gilt das Sonderveranstaltungsverbot auch heute  -  nach der Änderung des UWG -  noch.  Existieren noch Tatbestände, die als irreführend oder unlauter im Sinne des UWG zu qualifizieren sind? Muss nach wie vor zwischen Veranstaltungen während und außerhalb des regelmäßigen Geschäftsverkehrs unterscheiden werden?

Für den Gewerbetreibenden ergeben sich immer wieder Unsicherheiten, ob und welche Regelungen für Sonderveranstaltungen anzuwenden sind. Dabei herrscht oft die Meinung, es sei zwischenzeitlich alles erlaubt und der Gewerbetreibende unterliegt bei einer Sonderveranstaltung keinen gesetzlichen Einschränkungen mehr. Tatsächlich gibt es aber auch nach der Gesetzesreform des UWG zahlreichen Vorschriften, die es bei Sonderveranstaltungen zu beachten gilt, damit eine Sonderveranstaltung nicht als unlauter im Sinne des UWG gilt.

Ob und welche Verhaltensweisen im Einzelfall unlauter nach der Generalklausel, § 3 Abs. 1 UWG sein können, wird die Rechtsprechung in Zukunft noch klären müssen. Nach der bisherigen Rechtslage war im Zusammenhang mit befristeten Preisherabsetzungen davon auszugehen, dass je kürzer die Frist und je höher gleichzeitig die Preisherabsetzung, desto größer ist die Gefahr der Unzulässigkeit.
Auch bei dem bisherigen Sonderfall der Räumungsverkäufe werden besondere Missbrauchsfälle noch durch die Rechtsprechung aufgefangen werden müssen.

Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline können bereits am Telefon eine erste Einschätzung der Rechtslage geben und auf mögliche Rechtsverstöße hinweisen. Dadurch können schnell und unkompliziert kostspielige Rechtsstreitigkeiten vermieden werden.



SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.840 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.03.2017
ich finde diese Einrichtung sehr sehr hilfreich - gerade wenn man nicht so recht weiß, wohin man sich wenden kann Vielen Dank nochmals

   | Stand: 27.03.2017
Ich bin sehr zufrieden mit den Antworten . Ich kann diese hotline nur weiterempfählen.

   | Stand: 24.03.2017
Guten Tag, ich hatte mit RAin Kogan ein telefonat. Sie hat mir bestens weiter geholfen. Solche Informationen sind Gold wert...

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-741
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wettbewerbsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht | Gesellschaftsrecht | Handelsrecht | Wettbewerbsrecht | Arzneimittelwerbung | Dumping | Heilmittelwerbung | Koppelangebot | Postwurfsendung | Räumungsverkauf | Sonderangebote | Telefonwerbung | Tombola | Verbreitungsrecht | Werbefax | Werberecht | Geschäftsaufgabe | Weiterbelieferung | Prospektrichtlinie

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-741
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wettbewerbsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen