Durchwahl Versicherungsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Hausrat Kündigung

Stand: 20.04.2015

Eine Hausratversicherung kann selbstverständlich unter Einhaltung der vertraglich vorgesehenen Kündigungsfristen gekündigt werden.

Um diese ersehen zu können, muss man in den Allgemeinen Vertragsbedingungen des jeweiligen Versicherers nachsehen. Da es sich um eine Kündigung handelt, ist das Einverständnis für die Wirksamkeit nicht erforderlich, sondern die Kündigung wird unter Einhalt der Fristen wirksam.
Es gibt sehr viele Anbieter von Hausratsversicherungen. Vor dem Abschluss solcher Verträge sollten die AGB vielmehr die AVB, also die Bedingungen der Versicherung genau gelesen werden. Eine Hausratversicherung deckt Schäden, die bei einem Brand, Einbruchsdiebstahl, Vandalismus, einem Austritt von Leitungswasser oder einem Unwetter wie Sturm oder Hagel an beweglichen Objekten einer Wohnungseinrichtung entstanden sind. Es können dabei zusätzliche Risiken wie eine Absicherung gegen eine Überspannung durch Blitzeinschlag oder weitere Elementarschäden vertraglich vereinbart werden. Wichtig ist, dass keine Unterversicherung besteht. Denn falls die Versicherungssumme erheblich niedriger als der Versicherungswert zum Zeitpunkt des Schadensfalls sein sollte, ist der Versicherer nach § 75 Versicherungsvertragsgesetz (VVG) nur verpflichtet, die Leistung nach dem Verhältnis der Versicherungssumme zu diesem Wert zu erbringen.
Man kann aber einen sog. Unterversicherungsschutz mit dem Versicherer vereinbaren. Ist man sich nicht sicher, so sollte auch frühzeitig ein Anwalt befragt werden. Denn wird gegen diese Bedingungen verstoßen, so muss die Versicherung bei einem Versicherungsfall nicht zahlen.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Hausrat Kündigung
Bank kündigt Kreditvertrag unrechtmäßig
Kreditvertrag vorzeitig beenden - Möglichkeiten
Darlehensraten reduzieren
Darlehensvertrag vorzeitig kündigen - ohne Vorfälligkeitsentschädigung zu zahlen?
Verbindlichkeiten nach dem Tod
Wo kann eine Grundschuldbestellungsurkunde ausgestellt werden?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.506 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 07.12.2016
Herr RA Leist hat einen scharfen, analytischen Verstand, den er akkurat zum Einsatz bringt. Seine Ausführungen sind deutlich und klar, ich konnte seine Hinweise sehr gut umsetzen. Prima. Vielen herzlichen Dank!

   | Stand: 07.12.2016
Frau von Poser kann ich in jeglicher Hinsicht weiter empfehlen.Tolle Arbeit immer erreichbar ...Perfekt.Vielen Dank!!!

   | Stand: 07.12.2016
Das Beratungsgespräch war sehr nett und hilfreich. Ra Uwe Breitenbach ist in Fragen des Arbeitsrechts kompetent. Mit seiner Hilfe konnte das Problem zur vollsten Zufriedenheit gelöst werden.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-333
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Versicherungsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht | Arbeitsrecht | Bankrecht | Versicherungsrecht | AGB | Bausparvertrag | Gebäudeversicherung | Hausratversicherung | Überspannung | Versicherungsfall | Versicherungsvertragsgesetz | Wassereinbruch | Wasserschaden | Hundehaftpflicht | Versicherung | Auflösung Bausparvertrag

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-333
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Versicherungsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen