Durchwahl Verkehrsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Schmerzensgeld Schleudertrauma

Stand: 14.09.2016

Typische Folge eines Auffahrunfalls (aber auch anderer Unfälle) im Straßenverkehr kann das sog. Schleudertrauma (auch als Beschleunigungstrauma bezeichnet) sein.

Dieses stellt medizinisch gesehen eine Verletzung der Weichteile an der Halswirbelsäule dar, äußert sich in Nacken- und Kopfschmerzen, auch Übelkeit und Schwindel. Bei dauerhaften gesundheitlichen Problemen infolge eines Schleudertraumas spricht man von einem Syndrom bzw. HWS-Syndrom. Behandlung erfolgt unter anderem mit der "Schanzschen Krawatte" Die Höhe des von der Rechtsprechung anerkannten Schmerzensgeldanspruchs bei einem Schleudertrauma hängt von der Intensität und Dauer der gesundheitlichen Folgen ab. Allgemeine Angaben über die angemessene Höhe eines Schmerzensgeldes für einen Schleudertrauma sind nicht möglich. Die Höhe richtet sich immer nach den Umständen im Einzelfall. In leichten Fällen kann es ein Schmerzensgeld von lediglich 150 EUR geben, in schwereren Fällen auch 1.500 EUR oder mehr. Meist liegen dann aber auch noch andere Verletzungen vor. Wichtig ist die Angabe der Dauer der Arbeitsunfähigkeit, da Verletzungen ohne Arbeitsunfähigkeit als Bagatelle gelten, für die gar kein Schmerzensgeld gezahlt wird, sowie Dauer eines Krankenhausaufenthaltes, Dauer der Behandlung, Art der Beeinträchtigungen. Liegt eine Mitschuld vor, wirkt sich dies auf die Höhe des Schmerzensgeldes aus.

Weitere Fragen zur diesem Thema beantworten Ihnen gern die Anwälte und Anwältinnen der Anwaltshotline

Wie hilft der Telefon-Anwalt?

1. Fakten sammeln
Unsere erfahrenen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen verschaffen sich zunächst einen Überblick über den Sachverhalt. Dazu werden Sie Ihnen möglicherweise folgende Fragen stellen:
  • Wieviel Tage Arbeitsunfähigkeit?
  • Krankenkausaufenthalt? Ggf. wie lange? Liegen weiter Verletzungen vor? Welche Symptome gibt es, halten die an? Wie lange gab es Symptome?
  • Wieviel Arztbesuche, wie lange?
2. Tatbeständen zuordnen
Anhand des eben geklärten Sachverhalts werden die Telefonanwälte Ihr Anliegen einem Problemkreis zuordnen können. Dabei kommen die Berater unter anderem zu folgendem Ergebnis:

Aus den Informationen kann die Höhe des Schmerzensgeldes bestimmt werden.

3. Rechtspositionen ableiten
In dieser Phase des Gesprächs werden Ihre ganz individuellen Rechte bestimmt. Jetzt kann Ihnen der Telefonanwalt genau sagen, was Ihnen zusteht und auf was Sie bestehen können. Dabei treffen die Berater auch ganz konkrete Aussagen wie zum Beispiel:
  • Es handelt sich um eine Bagatelle, kein Schmerzensgeld.
  • Es ist, wie in vergleichbaren Fällen aus der Rechtsprechung, ein Schmerzensgeld von x EUR möglich.
4. Handlungsoptionen aufzeigen
Zum Abschluss des Gesprächs klärt der Telefonanwalt mit Ihnen, welche weiteren Schritte für Sie im konkreten Fall sinnvoll und notwendig sind. Mögliche Empfehlungen können sein:
  • Sie sollten nicht klagen (Prozessrisiko).
  • Sie können klagen,Höhe in Ermessen des Gerichts stellen, mit Mindestangabe.
  • Außergerichtlich können Sie auch zunächst mehr verlangen, auch als Verhandlungsbasis

 

Maßgebliche Urteile

Nachforderungsklage: wenn Verletzungsfolge im Vorprozess objektiv nicht vorhersehbar (BGH VersR 06,1090 13.000 EUR für Schleudertrauma-OLG München vom 21.03.2014 - 10 U 3341/13; berücksichtigt dabei starke Alkoholisierung Unfallverursacher


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Schmerzensgeld Schleudertrauma
Kabelempfang und Kleinreparaturen
Renovierungsklauseln im Mietvertrag
Endrenovierung einer Raucherwohnung
Sind Kosten für Streicharbeiten vom Mieter zu tragen?
Veränderungen der Wohnung und Konsequenzen beim Auszug
Konsequenzen des Nichtauszugs bei Beendigung des Mietverhältnisses
Problematik der Schönheitsreparaturen bei Auszug

Interessante Beiträge zu Schmerzensgeld Schleudertrauma
Schadensregulierung bei einem Autounfall mit Totalschaden
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.495 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-487
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Verkehrsrecht | Abschleppkosten | Angaben | Bagatelle | Betriebshaftung | Führerschein | Nutzungsausfall | Schleudertrauma | Straßenverkehrsrecht | Verkehrswert | Wildschaden | Nutzungsausfalltabelle | Schadensersatz des Unfallverursachers

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-487
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen