Durchwahl Verkehrsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

MPU

Stand: 08.05.2014

Wichtige Info: Zum 1. Mai 2014 ändert sich die alte Verkehrssünderkartei des Flensburger Kraftfahrt-Bundesamts. 

Hier können Sie sich einen Überblick der Änderungen verschaffen. Falls Sie Rechtsbedarf zum Thema haben, stehen Ihnen unsere Kooperationsanwälte zur Verfügung und beraten Sie gerne am Telefon.

Für die Wiedererlangung eines Führerscheines kann die Verwaltungsbehörde eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) verlangen. Die MPU ist ein Gutachten, in dem eine auf Fakten und Erfahrungswissen basierende Wahrscheinlichkeitsaussage über die Entwicklung des Verhaltens des Betreffenden in der Zukunft festgestellt wird und ob der Betroffene zum Führen eines Fahrzeuges medizinisch und psychologisch geeignet ist. Das MPU-Gutachten ist weitgehend standardisiert und muss bestimmte formale und inhaltliche Vorgaben erfüllen (wissenschaftliche Nachprüfbarkeit, Beachtung der gesetzlicher Vorgaben und der Begutachtungs-Leitlinien sowie Beurteilungskriterien zur Kraftfahrereignung). Die Begutachtungsstellen für Fahreignung unterliegen einer regelmäßigen Überprüfung durch die Akkreditierungsstelle Fahrerlaubniswesen bei der Bundesanstalt für Straßenwesen (kurz: BASt). Diese überprüft die interne Qualitätssicherung.

Die Durchfallquote liegt, je nach Informationsquelle, zwischen 48 und 92%. Die offiziellen Statistiken liegen bei rund 50%. Häufig wird zum Thema MPU gefragt, ob die Anordnung rechtmäßig ist, ob es Rechtsmittel gegen eine Anordnung gibt, was beim "Durchfallen" zu tun ist, und was von so genannten MPU-Seminaren zu halten ist.

Jede "Leidensgeschichte", die schließlich in einer MPU mündet, ist unterschiedlich. Ebenso unterschiedlich muss daher die Beratung jedes einzelnen Falles sein. Unsere Verkehrsrechtsanwältinnen und -anwälte können Ihnen im Rahmen einer kurzen Rechtsberatung per Telefon Ihre konkreten Fragen sofort beantworten.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu MPU
Werbung in Firmenclip für eine Heilpraktikerwebsite
Medizinisch-Psychologische Untersuchung nach Führerscheinentzug
Schadensersatzanspruch gegenüber Anwalt wegen Falschberatung?
Mit Marihuana erwischt worden - Folgen
Führerschein wiedererlangen nach Führerschein Entzug
Mofa fahren - ohne Führerschein
Führerschein im Ausland machen

Interessante Beiträge zu MPU
Führen eines Fahrzeuges unter Alkoholeinfluss
MPU - nicht nur für Autofahrer
Entzug französischer Fahrerlaubnis
Aufforderung zum Idiotentest ist nicht ehrverletztend
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.510 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.12.2016
Mir wurde kurz, knapp und sehr verständlich weitergeholfen. Habe alles erfahren was ich wissen musste, um meinen Streit korrekt zu beenden. Sehr kompetente Hilfestellung. Vielen Dank!!!

   | Stand: 07.12.2016
Herr RA Leist hat einen scharfen, analytischen Verstand, den er akkurat zum Einsatz bringt. Seine Ausführungen sind deutlich und klar, ich konnte seine Hinweise sehr gut umsetzen. Prima. Vielen herzlichen Dank!

   | Stand: 07.12.2016
Frau von Poser kann ich in jeglicher Hinsicht weiter empfehlen.Tolle Arbeit immer erreichbar ...Perfekt.Vielen Dank!!!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-098
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Verkehrsrecht | 0,5 Promille | Alkoholismus | Anordnung | Drogenkonsum | Löschung | Medizinisch Psychologische Untersuchung | Rausch | Trunkenheit | Trunkenheit am Steuer | Trunkenheitsfahrt | Vollrausch | Bier

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-098
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen