Durchwahl Verkehrsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Insassen

Stand: 06.03.2013

Gegenüber verletzten oder getöteten Insassen eines Fahrzeugs, bei einem Verkehrsunfall haftet der Kfz-Halter gemäß § 7 StVG nach der gesetzlichen Einschränkung des § 8 a StVG nur, wenn das geschädigte Fahrzeug in der Lage ist, die Geschwindigkeit von 20 km/h zu überschreiten und es Personen, welche verletzt werden, oder die Sachen, die die Person bei sich trägt, befördert.

Es haftet jeweils der Kfz-Versicherte, dem die Schuld zugewiesen wird. Auch die Insassen müssen sich ein etwaiges Mitverschulden anrechnen lassen, z. B. wenn sie nicht angeschnallt waren oder sie den Fahrer abgelenkt hatten.

Im übrigen haben Insassen eines Kfz auch häufig die Funktion eines Zeugen über den Unfallhergang. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass solche Zeugenaussagen bekanntermaßen von einer natürlichen Bindung zum Fahrer des eigenen Kfz geprägt sind, und deshalb nicht immer als ganz glaubwürdig betrachtet werden. Es wird zu einer Aussage geraten, die ausschließlich auf Fakten beruht und nicht auf die persönliche Meinung.

Im Einzelnen kann zu den rechtlichen Fragen betreffend die Insassen eines Kfz ein Verkehrsrechtsanwalt befragt werden.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Insassen
Strafanzeige und Strafantrag wegen fahrlässiger Körperverletzung

Interessante Beiträge zu Insassen
Der Zeugenfragenbogen nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung
Warnwestenpflicht ab dem 1. Juli 2014
Privater Kfz Verkauf im Internet
Fehlende Motorradschuhe: Mitverschulden bei Unfall?
Mithaftung: Kein Warndreieck nach Nothalt aufgestellt
Parken in Umweltzone ohne Plakette ist ordnungswidrig
Fahrzeug bleibt auf der Autobahn liegen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.875 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 24.06.2017
Ich bin angenehm überrascht und würde jederzeit, künftig Hilfe dieser Art in Anspruch nehmen! Ich bedanke mich.

   | Stand: 24.06.2017
Sehr gute Beratung,kann ich nur empfehlen

   | Stand: 22.06.2017
Herzlichen Dank, Herr Rauhut. Ich besprach mit RA Rauhut die Handlungsmöglichkeiten im Familienrecht: Kindesentzug, Sorgerecht, Erziehungsrecht Adoption, Testament etc. und bin sehr gut informiert aund ausgesprochen zufrieden.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-604
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Verkehrsrecht | Allgemeine Betriebserlaubnis | Automobil | Autoummeldung | Fahrzeugbesitzer | Fahrzeughalter | Halteranzeige | Kraftfahrzeug | Leihwagen | Motorrad | Quad | Winterreifen | MOFA | Roller

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-604
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen