Durchwahl Verkehrsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Höchstgeschwindigkeit

Stand: 18.06.2014

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit (Tempolimit) ist verbindlich für Kraftfahrzeuge auf öffentlichen Verkehrswegen.

Dieser Höchstwert kann durch Verordnung oder Verkehrszeichen für bestimmte Fahrzeuge, für die Beförderung bestimmter Güter oder auf bestimmten Strecken von Straßen, Schienen, auf Wasserwegen oder im Luftraum geregelt werden. Nach § 3 Abs. 3 Straßenverkehrsordnung (StVO) gilt innerhalb geschlossener Ortschaften für alle Kraftfahrzeuge eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Außerhalb geschlossener Ortschaften wird differenziert:  für Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 t bis 7,5 t, für PKW mit Anhänger und LKW bis zu einem Gesamtgewicht von 3,5 t mit Anhänger beträgt die Höchstgeschwindigkeit 80 km/h; für Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t bzw. mit einem Gesamtgewicht über 3,5 t bis 7,5 t und Anhänger sowie für Busse mit Fahrgästen, für die keine Sitzplätze mehr vorhanden sind, gelten 60 km/h als Höchstgeschwindigkeit; für PKW und andere Kraftfahrzeuge bis 3,5 t gelten maximal 100 km/h, aber nicht auf Autobahnen oder wenn die Fahrbahnen für beide Fahrtrichtungen baulich getrennt sind oder mindestens zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung und eine Trennungslinie zwischen beiden Richtungen besteht. Die gebotenen Höchstgeschwindigkeiten sind Schutzgesetze auch zugunsten von Fußgängern, die die Fahrbahn überqueren. Sie gelten nur unter günstigsten Bedingungen; bei Nebel, Regen oder Schneefall gilt eine Begrenzung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit. Verkehrszeichen können ein Tempolimit nach unten oder nach oben ändern. Auf Autobahnen gilt nach § 1 Autobahn-Richtgeschwindigkeits-Verordnung für PKW und andere Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis 3,5 t eine Richtgeschwindigkeit von 130 km/h.

Weiteres hierzu erfahren Sie von den Rechtsanwälten der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Höchstgeschwindigkeit
Eingeschränktes Halteverbot - Bußgeld über 40 Euro erhalten
Gebrauch des Zeugnisverweigerungsrechts machen
Zeitliche Einschränkungen von Verkehrsschildern

Interessante Beiträge zu Höchstgeschwindigkeit
Was bei der Reise zur EM in Frankreich wichtig ist.
Geschwindigkeitsbegrenzungen an Feiertagen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-955
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Verkehrsrecht | 30er Zone | absolutes Halteverbot | Eingeschränktes Halteverbot | Geschwindigkeitsbegrenzung | Halteverbot | Halteverbotsschild | Halteverbotszone | Parkverbot | Stoppschild | Tempo 30 | Tempolimit | Verkehrsberuhigter Bereich

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-955
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen