Durchwahl Verkehrsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Führerschein Ausland

Stand: 18.06.2014

Gültige deutsche Führerscheine, auch der ehemaligen DDR, werden in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) (Norwegen, Island, Liechtenstein) anerkannt.

Insoweit darf weder die neue Führerschein-Plastikkarte noch ein internationaler Führerschein verlangt werden. Bei Reisen ins übrige Ausland ist zusätzlich ein internationaler Führerschein erforderlich, wobei im Einzelfall noch weitere Besonderheiten auftreten können. Zu beachten ist, dass im Ausland Führerscheine, deren Inhaber nicht das 18. Lebensjahr vollendet haben (dies betrifft die Klasse A 1) sowie die nationalen Klassen M, L, S und T in anderen Mitgliedstaaten der EU oder des EWR nicht anerkannt werden müssen. Außerdem kann die Gültigkeit abgelehnt werden, wenn gegen den Betroffenen beispielsweise eine Entziehung oder Aufhebung der Fahrerlaubnis ausgesprochen wurde. Sofern ein Deutscher seinen ordentlichen Wohnsitz in einem anderen Mitgliedsstaat der EU oder des EWR nehmen will, gilt der Führerschein in der Regel ohne Umtausch weiter. Über eventuelle Einschränkungen oder Registrierung muss man sich bei der zuständigen Behörde des Mitgliedsstaates informieren. Eine andere Frage ist, in welchem Umfang ausländische Führerscheine in Deutschland Geltung haben. EU-Führerscheine sind grundsätzlich in Deutschland gültig. Beschränkungen oder Auflagen bei einer ausländischen Fahrerlaubnis gelten auch in Deutschland. Wer im Besitz einer Nicht-EU-Fahrerlaubnis ist und seinen Wohnsitz nach Deutschland verlegt, darf nur noch 6 Monate damit fahren. Er muss den ausländischen Führerschein dann umschreiben lassen. Soll der Wohnsitz in Deutschland nicht länger als 12 Monate bestehen, kann auf Antrag die Fahrerlaubnisbehörde die Frist bis zu 6 Monate verlängern.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!



SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.260 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 30.09.2016
Ihre Dienstleistung hier ist sehr lobenswert ! Ich erhalte alle Auskünfte wie in einer Kanzlei und es wird keine Zeit vergeudet, das heisst, ist der Anrufer gut vorbereitet bekommt er auch pronto Antworten. vielen vielen Dank an Sie alle

   | Stand: 28.09.2016
Tolle Beratung und auch für einen nicht volljuristen Verständlich erklärt, sehr empfehlenswert!

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-283
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Verkehrsrecht | Antrag | ausländischer Führerschein | Bundeswehrführerschein | Fahrerlaubnis | Führerschein Europäischer Gerichtshof | Führerschein Polen | Führerschein Tschechien | Nutzungsausfall | Polnischer Führerschein | Rote Ampel | Straßenverkehrsrecht | Tempo 30

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-283
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen