×
Deutsche Anwaltshotline
kostenlose Rechtsberatung
Zur App
Durchwahl Verkehrsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Fahrzeugbrief verloren

Stand: 07.04.2015

Der Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II) stellt das wichtigste Dokument im Zusammenhang mit einem Kraftfahrzeug dar. Sollte der Brief verloren gegangen sein, so können Sie einen Ersatzbrief von der KFZ-Zulassungsstelle erhalten. Voraussetzung hierfür ist zunächst der Nachweis, dass Ihnen der Original-Fahrzeugsbrief übergeben wurde. Wichtig ist hierbei, dass Sie dies der Zulassungsstelle lückenlos nachweisen.

Der lückenlose Nachweis von der Zulassungsstelle bis zu Ihnen ist erforderlich, um zu verhindern, dass Personen oder Gesellschaften, die Rechte an dem Kraftfahrzeug haben, um diese Rechte gebracht werden. Aus diesem Grund wird ein Ersatzbrief regelmäßig von der Zulassungsstelle erst dann ausgegeben, wenn der Letztinhaber des verlorenen Briefs persönlich die Behörde aufsucht und die Erstellung eines neuen Briefes beantragt. Diese Person muss zusätzlich eine Versicherung an Eides Statt über den Verlust des Fahrzeugbriefes abgeben. Diese Erklärung kann nur vom Fahrzeughalter persönlich vor einem Notar oder in der Zulassungsstelle abgegeben werden. Handelt es sich um einen Firmenwagen, kann nur der Geschäftsführer oder eventuell ein Prokurist diese Erklärung abgeben.

Die Zulassungsstelle prüft die Angaben und informiert das Kraftfahrtbundesamt (KBA) hierüber. Dieses Amt erklärt nach einem Aufbietungsverfahren, das rd. 8 Wochen dauert, den verloren gegangenen Kfz-Brief (Zulassungsbescheinigung Teil II) für ungültig. In diesem Zeitraum können keine Statusänderungen wie eine Kfz-Ummeldung oder Abmeldung vorgenommen werden. Wenn während des Aufbietungsverfahrens gegen die Aushändigung eines neuen Kfz-Briefs keine Einwände vorgebracht werden, wird Ihnen der "neue" Brief übergeben. Dies ist, wie beschrieben, ein sehr aufwändiges Prozedere. Sollte noch weiterer Klärungsbedarf auf Ihrer Seite bestehen, helfen Ihnen unsere Anwälte aus dem Verkehrsrecht gerne weiter.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Fahrzeugbrief verloren
Kennzeichen bekannt - Halter des Fahrzeugs informieren

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.944 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 21.07.2017
sehr freundlicher Rechtsanwalt, der mir durch klare Formulierungen eine große Klarheit gegeben hat und auch durch meine Bitte, mir diese nochmal zu wiederholen nicht genervt reagiert hat. Vielen Dank!

   | Stand: 19.07.2017
Vielen Dank an Herrn Rauhut für die äußerst aufschlußreiche Auskunft! Es ist grundsätzliche Klarheit im Vorgehen für uns bei dem sehr sachlichen und freudlichen Gespräch entstanden!

   | Stand: 19.07.2017
TOLL ERKÄRT SO DAS MAN ES VERSTANDEN HAT. SEHR HIFREICH. WÜRDE MICH ZU JEDER ZEIT WIEDER AN SIE WENDEN.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-249
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Verkehrsrecht | Autokennzeichen | Fahrzeugbrief | Fahrzeughalter | Fahrzeugschein | Kfz-Ummeldung | Kraftfahrzeug | Prüfplakette | Tageszulassung | Tüvplakette | Wunschkennzeichen | Kurzzeitkennzeichen | Saisonkennzeichen

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-249
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen