Durchwahl Verkehrsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Fahrzeugbesitzer

Stand: 28.04.2014

Gemäß § 854 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) wird der Besitz an einer Sache mit der Erlangung der tatsächlichen Gewalt erworben. Fahrzeugbesitzer ist also demnach die Person, die die tatsächliche Sachherrschaft über ein Fahrzeug hat, also in der Regel der Fahrer.

Dieser muss weder mit dem Fahrzeugeigentümer, also demjenigen, dem die rechtliche Herrschaft an einem Fahrzeug zusteht, noch mit dem Halter des Fahrzeugs identisch sein. Fahrzeughalter ist derjenige, auf den das Fahrzeug gemäß dem Fahrzeugschein zugelassen ist, der also verkehrsrechtlich für den ordnungsgemäßen Zustand des Fahrzeugs verantwortlich ist.

Bei einem Verkehrsunfall haftet auch der Fahrzeugbesitzer (= Fahrer) für die Folgen eines schuldhaft verursachten Unfalls neben dem Halter, der dem Fahre das Fahrzeug zum vorübergehenden Gebrauch überlassen hat, und neben der Versicherung des Halters.

Bei den oft komplexen rechtlichen Problemen im Zusammenhang mit der Abwicklung von solchen Unfallfolgen lassen Sie sich unbedingt schnell und verständlich von einem Verkehrsrechtsanwalt am Telefon der Deutschen Anwaltshotline beraten!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Fahrzeugbesitzer
Aboverlängerung trotz Kündigung bei einer Partnerbörse
Vorzeitige Kündigung eines Fitness-Vertrages
Zusätzlich nicht gewollten Internetvertrag abgeschlossen
Auf Internetabzocker reingefallen - was tun?
Bekannter weigert sich Schulden zu begleichen
Eheliches Güterecht nach Scheidung regelbar?
Unberechtigte Geld-Abbuchung vom Fitnesstudio?

Interessante Beiträge zu Fahrzeugbesitzer
Voraussetzungen für eine öffentlichen Zustellung
Der Zeugenfragenbogen nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung
Der Verjährungsbeginn
Verhandlungsunterstützung: Verträge verstehen mit telefonischer Rechtsberatung
Mithaftung: Kein Warndreieck nach Nothalt aufgestellt
Schlechte Hochzeitsfotos
Kein Schadenersatz bei fehlerhafter Reisebuchung per Telefon
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.510 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.12.2016
Mir wurde kurz, knapp und sehr verständlich weitergeholfen. Habe alles erfahren was ich wissen musste, um meinen Streit korrekt zu beenden. Sehr kompetente Hilfestellung. Vielen Dank!!!

   | Stand: 07.12.2016
Herr RA Leist hat einen scharfen, analytischen Verstand, den er akkurat zum Einsatz bringt. Seine Ausführungen sind deutlich und klar, ich konnte seine Hinweise sehr gut umsetzen. Prima. Vielen herzlichen Dank!

   | Stand: 07.12.2016
Frau von Poser kann ich in jeglicher Hinsicht weiter empfehlen.Tolle Arbeit immer erreichbar ...Perfekt.Vielen Dank!!!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-916
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
0900-1 875 003-917
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht | Arzthaftungsrecht | Verkehrsrecht | Zivilrecht | Allgemeine Betriebserlaubnis | Automobil | Autoummeldung | Fahrzeughalter | Halteranzeige | Insassen | Kraftfahrzeug | Leihwagen | Motorrad | Quad | Winterreifen | MOFA | Roller

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-916
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
0900-1 875 003-917
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen