Rechtsberatung Hotline
zur Startseite zum ImpressumKontaktzum Pressebereich Stellenangebote
für Anwälte für Mitglieder für Vereine Datenschutzerklärung zu den FAQs
Newsletter bestellen           
Anwaltshotline: Sofort telefonische Rechtsberatung E-Mail-Beratung: Rechtsberatung E-Mail Vertragscenter: Download von Verträgen, Musterschreiben und Leitfäden Anwaltssuche: Bundesweite Suche nach Rechtsanwälten und Kanzleien
Alle Rechtsgebiete  |   Anrufen ohne 0900-Nr.  |   Neu: Recht auf Ihrer Website Folgt uns bei       1092 Fans  und informiert euch täglich!
Durchwahl zum Thema Fahren ohne Fahrerlaubnis
(Verkehrsrecht)
0900-1 875 002-218
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Verkehrsrecht
So einfach geht's:
 
1.   Rufnummer wählen.
2.   Sie sprechen sofort mit einem Rechtsanwalt.
3.   Die Abrechnung erfolgt über die Telefonrechnung.

Telefonische Rechtsberatung vom Rechtsanwalt zum Thema Fahren ohne Fahrerlaubnis

Stand: 28.04.2014

Gemäß § 21 StVG (Straßenverkehrsgesetz) wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wer selber ein Kraftfahrzeug führt ohne die erforderliche Fahrerlaubnis zu haben oder wer jemanden als Halter eines Fahrzeugs ohne die erforderliche Fahrerlaubnis fahren lässt.

Es handelt sich dabei nicht um ein Kavaliersdelikt, sondern um eine Straftat. Regelmäßig wird solche Tat nicht mit der Entziehung einer Fahrerlaubnis oder mit einer Sperrfrist für die erstmalige Erteilung einer Fahrerlaubnis bestraft. Jedoch kann das Strafgericht auch solche Nebenfolgen der Straftat unter bestimmten Voraussetzungen für erforderlich erachten. Hingegen zieht eine solche Tat die Eintragung von sechs Punkten nach sich bis zum 30.04.2014, ab dem 01.05.2014 drei Punkte sofern der Führerschein abzugeben ist. Auch versicherungstechnisch kann sich das Fahren ohne Fahrerlaubnis immens auswirken. Die Vollkaskoversicherung kann die Leistung verweigern und die Haftpflichtversichung kann ggf. Regress vom Verursacher fordern.

Viele Fragen zum diesem Thema lassen sich von einem in diesem Fachbereich erfahrenen Rechtsanwalt innerhalb weniger Minuten klären. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat eventuell erforderliche Unterlagen bereit.

    RSS-JuraFeed

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zum Thema Fahren ohne Fahrerlaubnis

Was droht beim Fahren ohne Führerschein?
Frage: Nach einem Schlaganfall vor 4 Jahren habe ich meinen Führerschein freiwillig abgegeben, bin aber trotzdem jetzt gefahren, was eine Kurzschlussreaktion war, die ich zu tiefst bereue. Mit was fü...
Antwort: Sehr geehrter Mandant,Das Fahren ohne Fahrerlaubnis ist in Deutschland eine Straftat und wird gem. § 21 StVG mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft. Es kommt daher be ...⇒ zum vollständigen Fall

SEHR GUT (4.5/5)

4.5 Sternenbewertungen

15.072 Kundenbewertungen

Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !
Ähnliche Themen:

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht
Arzthaftungsrecht
Nachbarrecht
Verkehrsrecht
Alle Rechtsgebiete

Fahrerlaubnis
Freiheitsstrafe
Kraftfahrzeug
Pflichtversicherung
Schwarzfahren
Stinkefinger
Straßenverkehrsgefährdung
Verkehrssünde
Verkehrssünder
Verkehrsverstöße
Vogel zeigen
Wegelagerei
Ticker
Deutsche Anwaltshotline
Jura-Ticker für Ihre Seite?
Einfach hier klicken.
Recht auf Ihrer Website
Einige Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline:
Rechtsanwalt
Harald Urban
Rechtsanwältin
Daniela Sämann
Rechtsanwalt
Florian Heuer
Rechtsanwalt
Arthur Kreutzer
Vorteile

Weitere Projekte der Deutschen Anwaltshotline: Anwaltsverzeichnis | Deutsches Rechtsforum