Durchwahl Verkehrsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Autowäsche

Stand: 29.09.2016

Während die Autowäsche in entsprechenden Waschanlagen unproblematisch ist, kommt es immer wieder zu Streitfragen, ob die private Autowäsche, bspw. auf der hauseigenen Einfahrt, zulässig ist.

Geregelt ist diese Frage regelmäßig in den kommunalen Ordnungs- oder Umweltsatzungen. Hier ist es vielen Fällen untersagt, ein Kraftfahrzeug außerhalb entsprechender Einrichtungen privat zu waschen. Dies gilt oftmals auch für das eigene Grundstück. Grund für die Untersagung privater Autowäschen sind Bedenken, dass ablaufende Schmierstoffe und Shampooreste ins Grundwasser gelangen und es somit verschmutzen könnten. Hieraus resultiert, dass die private Autowäsche mit entsprechenden Bußgeldern geahndet werden kann. Es gibt aber auch Ausnahmen, in denen Gemeinden diese Form der Autowäsche gestatten.

Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline beraten Sie gerne in einem kurzen Telefonat, ob es in Ihrer Stadt eine entsprechende Regelung gibt oder wie Sie am geschicktesten vorgehen, wenn wegen einer Autowäsche ein Bußgeld gegen Sie verhängt worden ist.

Wie hilft der Telefon-Anwalt?

1. Fakten sammeln
Unsere erfahrenen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen verschaffen sich zunächst einen Überblick über den Sachverhalt. Dazu werden Sie Ihnen möglicherweise folgende Fragen stellen:
  • In welchem Ort, Bundesland erfolgte Autowäsche?
  • Wo wurde das Fahrzeug gewaschen?
  • Liegt ein Bußgeldbescheid vor?
2. Tatbeständen zuordnen
Anhand des eben geklärten Sachverhalts werden die Telefonanwälte Ihr Anliegen einem Problemkreis zuordnen können. Dabei kommen die Berater unter anderem zu folgendem Ergebnis:
  • Der Telefonanwalt prüft, ob die private Autowäsche vor Ort untersagt ist.
  • Der Telefonanwalt prüft, ob Rechtsmittel gegen den Bußgeldbescheid möglich und sinnvoll sind.
3. Rechtspositionen ableiten
In dieser Phase des Gesprächs werden Ihre ganz individuellen Rechte bestimmt. Jetzt kann Ihnen der Telefonanwalt genau sagen, was Ihnen zusteht und auf was Sie bestehen können. Dabei treffen die Berater auch ganz konkrete Aussagen wie zum Beispiel:
  • Die Autowäsche auf dem Privatgrundstück ist erlaubt.
  • Das Waschen des Autos auf dem Privatgrundstück ist untersagt.
  • Gegen den Bußgeldbescheid sind Rechtsmittel möglich
4. Handlungsoptionen aufzeigen
Zum Abschluss des Gesprächs klärt der Telefonanwalt mit Ihnen, welche weiteren Schritte für Sie im konkreten Fall sinnvoll und notwendig sind. Mögliche Empfehlungen können sein:
  • Sie können den Wagen auf Ihrem Privatgrundstück reinigen.
  • Sie sollten gegen den Bußgeldbescheid rechtlich vorgehen.
  • Sie sollten das Bußgeld bezahlen.

Maßgebliche Urteile

LG Berlin, Az.: 51 S 27/11, Beweiserleichterung für Kunden

Wird das Auto des Kunden in der Waschanlage beschädigt, ist es für ihn schwierig nachzuweisen, dass der Betreiber der Anlage den Schaden zu vertreten hat. Die Rechtsprechung hilft ihm deshalb mit einer sogenannten Beweiserleichterung: Der Kunde muss darlegen und beweisen, dass der Schaden aus dem Verantwortungsbereich des Anlagenbetreibers stammt. Kann er das, spricht der erste Anschein für ein Verschulden des Betreibers, der dann wiederum nachweisen muss, dass die Anlage in Ordnung war.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Autowäsche
Forderung für Straßenausbaubeitrag - rechtens?
Wegerecht - Feldweg zu eigenem Haus
Kühlanlagen des Nachbarn auf Grundstück - Aufstellen verhindern
Gewerbegebiet wird zu nah an Privatgrundstücke gebaut
Zu beachtende Abstände bei dem Bau eines Flüssigkeitsbehälters in der Nähe eines Grundstücks
Besteht ein Anspruch auf eine Nutzungsentschädigung?
Mindestabstand auf der Autobahn nicht eingehalten

Interessante Beiträge zu Autowäsche
Einwendungen gegen Abstandsmessungen auf der Autobahn
Mithaftung: Kein Warndreieck nach Nothalt aufgestellt
Fahrzeug bleibt auf der Autobahn liegen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.260 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 30.09.2016
Ihre Dienstleistung hier ist sehr lobenswert ! Ich erhalte alle Auskünfte wie in einer Kanzlei und es wird keine Zeit vergeudet, das heisst, ist der Anrufer gut vorbereitet bekommt er auch pronto Antworten. vielen vielen Dank an Sie alle

   | Stand: 28.09.2016
Tolle Beratung und auch für einen nicht volljuristen Verständlich erklärt, sehr empfehlenswert!

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-197
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Verkehrsrecht | Anlieger | Anliegerstrasse | Anliegerverkehr | Anwohner | Autobahn | Autowaschen | Behindertenausweis | Behindertenparkplatz | Parkscheibe | private Grünfläche | Privatparkplatz | Privatstraße | Privatweg | Schwerbeschädigtenausweis | Spielstraße | Winterdienst | Wirtschaftsweg | Anlieger frei

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-197
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen