Durchwahl Verkehrsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Anliegerverkehr

Stand: 23.05.2014

Auf einem Verbotsschild über die Sperre für den Fahrzeugverkehr kann per Aufschrift "Anlieger frei" die Benutzung der Sperrstraße auch Dritten zum Verkehr mit dem Anlieger gestattet sein. Das Zusatzschild "Anlieger frei" hat den gleichen Bedeutungsgehalt wie "Anwohner frei". Es wird dadurch nicht nur den eigentlichen Anwohnern die Durchfahrt gestattet, sondern sämtlichen Verkehrsteilnehmern, die das Grundstück eines Anwohners erreichen wollen, um diesen aufzusuchen (BGH NJW 2000, 2121). Damit haben Besucher, Lieferanten, Kunden u. a. von Anliegern das Recht die ansonsten gesperrte Straße zu nutzen. Anlieger sind somit alle Personen, die mit Grundstückseigentümern oder Bewohnern in Beziehung treten wollen. Auch das Aufsuchen eines Automaten in dieser Zone ist erlaubt (AG Dillingen MDR 1968, 605). Nicht erlaubt ist die Durchfahrt von einer freien Straße zur anderen.

Ob eine Straße für den Durchgangsverkehr oder für Kraftfahrzeuge mit Ausnahme der Anlieger gesperrt ist, ist unerheblich, da in beiden Fällen Dritte zu den Anliegern fahren dürfen (Bay VM 1978, 75). Ein Besucher eines Anliegers muss, wenn er seinen Besuch beendet hat, den für Anlieger freigegebenen Bereich verlassen. Ein weiteres Parken stellt dann eine Ordnungswidrigkeit dar.

Sollten Sie im Einzelfall eine Ordnungswidrigkeit begangen haben, kann es sinnvoll sein, sich als Anlieger zu bezeichnen. Weiteren Rat erteilt Ihr Verkehrsrechtsanwalt von der Deutschen Anwaltshotline unter obiger Rufnummer.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Anliegerverkehr
Forderung für Straßenausbaubeitrag - rechtens?
Wegerecht - Feldweg zu eigenem Haus
Erschließungskosten - Amt verlangt Zahlung
Verpflichtung zur Zahlung von Erschließungsgebühren 25 Jahre nach Verkauf eines Grundstücks
Zu beachtende Abstände bei dem Bau eines Flüssigkeitsbehälters in der Nähe eines Grundstücks
Besteht ein Anspruch auf eine Nutzungsentschädigung?
Schadensersatz bei verzögertem Baubeginn

Interessante Beiträge zu Anliegerverkehr
Mithaftung: Kein Warndreieck nach Nothalt aufgestellt
Fahrzeug bleibt auf der Autobahn liegen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.243 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-493
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Verkehrsrecht | Anlieger | Anliegerstrasse | Anwohner | Autobahn | Autowäsche | Autowaschen | Behindertenausweis | Behindertenparkplatz | Parkscheibe | private Grünfläche | Privatparkplatz | Privatstraße | Privatweg | Schwerbeschädigtenausweis | Spielstraße | Winterdienst | Wirtschaftsweg | Anlieger frei

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-493
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen