Durchwahl Verkehrsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Anliegerstrasse

Stand: 05.12.2012

Auf einem Verbotsschild über die Sperre für den Fahrzeugverkehr kann per Zusatzschild mit der Aufschrift "Anlieger frei" die Benutzung der Sperrstraße auch Dritten zum Verkehr mit dem Anlieger gestattet sein.

Damit haben Besucher, Lieferanten, Kunden u. a. von Anliegern das Recht die ansonsten gesperrte Straße zu nutzen.

Nicht erlaubt und mit einem Verwarngeld belegt ist die Durchfahrt von einer freien Straße zur anderen. Oftmals kommt es zu Diskussionen mit überprüfenden Polizeibeamten, ob man zum privilegierten Kreis der Anlieger gehört oder nicht.

Den Anliegern selber, also den Personen, die in einer Anliegerstraße leben oder arbeiten ist die Zufahrt per se jederzeit gestattet.

Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline beraten Sie gerne, ob hier die Zahlung des Verwarngeldes angezeigt ist oder erfolgreich dagegen opponiert werden kann.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Anliegerstrasse
Kaufrecht - Ist eine Zurückbehaltung der Erschließungskosten rechtmäßig?
Behindertenparkplatz - Bußgeld
Einspruch gegen Bußgeldzahlung in der Schweiz?
Stadt möchte 75% der Straßenbaukosten abwälzen
Wegerecht - Feldweg zu eigenem Haus
Gewerbegebiet wird zu nah an Privatgrundstücke gebaut
Besteht ein Anspruch auf eine Nutzungsentschädigung?

Interessante Beiträge zu Anliegerstrasse
Mithaftung: Kein Warndreieck nach Nothalt aufgestellt
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.734 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.02.2017
Herr Heiko Hadjian, vielen Dank für die überaus kompetente Beratung und Hilfe. Nur zu empfehlen wenn es um Mietrecht geht. Werde bei Bedarf auch wieder drauf zurückgreifen.

   | Stand: 22.02.2017
Danke an RA Krüger für die Info und Hilfe !

   | Stand: 22.02.2017
Kein langatmiges "Provisionsgespräch", sondern gute Informationen und hilfreiche Tipps zu Rechtsfragen!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-492
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Verkehrsrecht | Anlieger | Anliegerverkehr | Anwohner | Autobahn | Autowäsche | Autowaschen | Behindertenausweis | Behindertenparkplatz | Parkscheibe | private Grünfläche | Privatparkplatz | Privatstraße | Privatweg | Schwerbeschädigtenausweis | Spielstraße | Winterdienst | Wirtschaftsweg | Anlieger frei

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-492
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen