Durchwahl Vereinsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Ehrenamt

Stand: 30.04.2014

Ein Ehrenamt ist heute weitgehend gleichbedeutend mit Begriffen wie Freiwilligenarbeit oder bürgerschaftliches Engagement. Beispiele für ein Ehrenamt sind z.B. Schöffen, Schiedsleute, gerichtlich bestellte Betreuer, Mitglieder von Betriebsräten, Personalräten u. ä., aber auch im Bereich des Vereinswesens spielt das Ehrenamt eine zentrale Rolle. Zur Übernahme eines öffentlichen Ehrenamtes (etwa Schöffen) können Bürger gesetzlich verpflichtet werden. Sie erhalten dann eine gesetzlich festgelegte Aufwandsentschädigung und obligatorische Arbeitsfreistellung.

In gemeinnützigen Vereinen müssen die Beteiligten nicht ausschließlich ehrenamtlich tätig sein. Mitglieder und auch der Vorstand können für ihre Arbeit bezahlt werden? aber nur wenn die Satzung dem nicht entgegen steht. Ein Sonderfall bei Vergütungen an Mitarbeiter in gemeinnützigen Vereinen ist die sogenannte Übungsleiterpauschale derzeit 2.400 ??. Sie gilt für bestimmte nebenberufliche pädagogische und künstlerische Tätigkeiten und in der Alten-, Kranken und Behindertenpflege. Seit 2007 gibt es außerdem eine steuerfreie Ehrenamtspauschale von 500 Euro pro Jahr.

Wenn Sie ein Ehrenamt übernehmen möchten und hierzu Fragen haben, so stehen Ihnen die erfahrenen Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne telefonisch unter der Durchwahl 0900-1 875 000-37 oder per E-Mail zur Verfügung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Ehrenamt
Vereinssatzung: Beschlussverfahren
Vorstandwahl im Sportverein - Wahlbestimmungen rechtmäßig?
Kann der Vorsitzende eines Lehrerverbands seine Abwahl verhindern?

Interessante Beiträge zu Ehrenamt
Was ist ein Vereinsgericht?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.486 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-346
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Vereinsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Vereinsrecht | Sponsoringrecht | Sportrecht | Vereinsrecht | Amtszeit | Bauverein | Beitragsordnung | Eingetragene Genossenschaft | eingetragener Verein | Gemeinnütziger Verein | Genossenschaftsgesetz | Interessengemeinschaft | Körperschaft | Satzung | Satzungsrecht | Stiftungen | Vereinsgesetz | Vereinsregister | Vereinssatzung | Vereinsstatuten | Mustersatzung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-346
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Vereinsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen