Durchwahl Tarifrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Gastronomie

Stand: 08.09.2016

Auch in der Gastronomie gilt das deutsche Arbeitsrecht.

Pausen- und Ruhezeiten sind einzuhalten, Urlaubsansprüche und Entgeltfortzahlungsansprüche bestehen. In vielen Bundesländern bestehen Tarifverträge für das Gaststätten- und Hotelgewerbe. Dies bedeutet, dass geprüft werden muss, ob ein Tarifvertrag zur Anwendung kommt und ob der Arbeitgeber oder der Arbeitnehmer tarifgebunden ist. Auch in der Gastronomie ist ein Mindestlohn vorgegeben. Die Tarifverträge regeln aber noch viele andere wichtige Fragen der Beschäftigung in der Gastronomie. Hierzu gehören unter anderem Regelungen über die Arbeitszeiten, Urlaubsansprüche und Urlaubsgeld, Feiertags- und Mehrarbeitszuschläge, Sachbezugswerte, etc.

Bei Fragen rund um das Thema Beschäftigung in der Gastronomie stehen Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline sowohl telefonisch als auch in der E-Mail-Beratung gerne zur Verfügung. Bitte halten Sie hierzu Ihre Vertrags- und Abrechnungsunterlagen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Gastronomie
Beschäftigung bei der NATO im Kosovo - Kürzung der Pension zu erwarten?
Arbeitslosengeld trotz Betriebsrente?
Agentur für Arbeit fordert Stellungnahme zum Aufhebungsvertrag
Arbeitslosengeld: Vorwurf Leistungsbetrug
Maßgeblicher Zeitpunkt für den Beginn der Sperrzeit bei Eigenkündigung
Arbeitgeber fordert nach der Aufhebung der Kündigung die Abfindung zurück
58er Regelung - Besteht eine Pflicht zur Altersrente?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-384
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Tarifrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Tarifrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | Alkoholgesetz | Alkoholverkauf | Gaststättengesetz | Gaststättenkonzession | Gaststättenrecht | Gaststättenverordnung | Konzession | Schankkonzession | Sperrstunde | Sperrzeit | Sperrzeitverkürzung | Versammlungsstättenrichtlinie | Versammlungsstättenverordnung | Lebensmittelrecht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-384
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Tarifrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen