Durchwahl Strafrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Verführung Minderjähriger

Stand: 25.07.2013

Gesetzlich wichtige Regelungen zu diesem Thema finden sich in §§ 174,176 und 182 StGB.

Minderjährige unterliegen wegen ihres erhöhten Schutzbedürfnisses dem besonderen Schutz des Gesetzgebers, so natürlich auch im Strafrecht.
Grundsätzlich wird der Straftatbestand der Verführung Minderjähriger dadurch verwirklicht, dass eine bereits volljährige Person eine noch minderjährige Person zum Beischlaf verleitet.

Für die Verwirklichung des Tatbestandes der Verführung Minderjähriger existieren allerdings Abstufungen, was die Altersdifferenz zueinander betrifft.

Ob es zu strafbaren Handlungen gekommen ist, muss somit immer im konkreten Einzelfall untersucht und festgestellt werden.

Vor Tätigen einer Aussage sollte immer ein Rechtsanwalt beauftragt werden, der Akteneinsicht beantragt und den Tatvorwurf genauestens prüft.

Sollten Sie dazu Fragen haben, stehen Ihnen unsere zahlreichen Kooperationsanwälte jederzeit zur Verfügen und geben auf Ihre Fragen Auskunft. Kontaktieren Sie uns!



SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.828 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 24.03.2017
kompetente Auskunft, alle Fragen wurden geklärt, sehr freundlich

   | Stand: 23.03.2017
Ruhige klare Antworten des RA Böckhaus, so wurde die erste Aufregung genommen. Vielen Dank

   | Stand: 22.03.2017
Beratung war kompetent und genau. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-880
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Strafrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Strafrecht | Akteneinsicht | Aussage | Beischlaf | Geldstrafe | Kinderpornographie | Kindesmissbrauch | Schlägerei | Sex mit Minderjährigen | StGB | Strafprozessordnung | Tatvorwurf | Warenkreditbetrug

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-880
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen