Durchwahl Strafrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Rauschgiftdelikt

Stand: 14.08.2015

Der Begriff Rauschgiftdelikt beschreibt eine bestimmte Kategorie von Straftaten.

Diese umfasst unter anderem, den Besitz, sowie den Handel mit bzw. der Konsum von Rauschmitteln. Rauschgiftdelikte haben für den Betroffenen im Falle einer Verurteilung große Auswirkungen. So droht nicht nur die Verurteilung zu einer Geld- oder Haftstrafe, auch die Unterbringung in einer psychiatrischen Einrichtung wäre bei Vorliegen diverser Voraussetzungen, z. Bsp. einem Hang zu Rauschgiften oder eine Abhängigkeit hiervon, möglich. Im Zusammenhang mit der Beschaffung, Verwendung und Veräußerung von Rauschgiften gibt es eine ganze Reihe von möglichen Straftaten. Das Betäubungsmittelgesetz (BtMG) droht beispielsweise für den unerlaubten Anbau, die Herstellung, den Vertrieb, die Veräußerung, die Abgabe und weitere Handlungen mit Betäubungsmitteln, eine Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder Geldstrafe an. Bereits hier ist ersichtlich, dass schon fast jedwede Art der Handhabung von Rauschgiften zu schwerwiegenden Strafen führen kann. Ausnahmen sind freilich möglich, beispielsweise bei einer entsprechenden Erlaubnis.

Es ist dringend zu empfehlen bei jeglichem Kontakt mit Rauschgiften, anwaltliche Hilfe einzuholen. Vorschriften, sowie etwaige Strafandrohungen bezüglich des Verkehrs mit Rauschgift, lassen sich deshalb dem BtMG und dem Strafgesetzbuches (StGB) entnehmen. Die Strafzumessung bemisst sich zunächst danach, welches Rauschgift vorliegt. Man unterscheidet hier zwischen den sogenannten harten bzw. weichen Drogen - vor allem aber auch, welche Menge Rauschgift im Spiel ist. Fragen hierzu beantworten gerne die Anwälte der Deutschen Anwaltshotline.



Interessante Beiträge zu Rauschgiftdelikt
Charakterliche Ungeeignetheit zum Führen von Kraftfahrzeugen wegen Drogenkurierfahrt
Suspendierung eines Polizeikommissaranwärters wegen Drogenkonsum
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.510 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.12.2016
Mir wurde kurz, knapp und sehr verständlich weitergeholfen. Habe alles erfahren was ich wissen musste, um meinen Streit korrekt zu beenden. Sehr kompetente Hilfestellung. Vielen Dank!!!

   | Stand: 07.12.2016
Herr RA Leist hat einen scharfen, analytischen Verstand, den er akkurat zum Einsatz bringt. Seine Ausführungen sind deutlich und klar, ich konnte seine Hinweise sehr gut umsetzen. Prima. Vielen herzlichen Dank!

   | Stand: 07.12.2016
Frau von Poser kann ich in jeglicher Hinsicht weiter empfehlen.Tolle Arbeit immer erreichbar ...Perfekt.Vielen Dank!!!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-984
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Strafrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Strafrecht | Drogenbesitz | Drogendelikte | Drogenhandel | Drogenkonsum | Drogenmissbrauch | Drogentest | Freiheitsstrafe | Geldstrafe | Haftstrafe | Rausch | Rauschgift | Vollrausch

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-984
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen