Durchwahl Strafrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mehrfachbestrafung

Stand: 12.06.2014

Der Begriff der Mehrfachbestrafung ist juristisch gesehen in den Bereich des Strafrechts einzuordnen.

Unter einer Mehrfachbestrafung versteht man per Definition schlicht die Verhängung mehrerer Strafen gegen ein und den selben Verurteilten. Dies kann auf verschiedene Weise, und in sehr engen Grenzen, sogar wegen des gleichen Deliktes geschehen. Eine Möglichkeit ist, dass gegen einen Verurteilten eine Freiheitsstrafe und darüber hinaus auch Vermögensverfall angeordnet wird, weil dieser sich beispielsweise durch seine Tat einen Vermögensvorteil verschafft hat. Eine andere Möglichkeit ist, dass ein Täter durch die Begehung der Tat mehrere Straftatbestände verwirklicht, auf die jeweils eigene Freiheitsstrafen entfallen. Hierbei wird dann in der Regel eine Gesamtstrafe gebildet. Nach einer Verurteilung darf allerdings ein Täter wegen derselben Tat nicht nochmals bestraft werden.

Ihre Fragen zur Mehrfachbestrafung wird Ihnen ein zugelassener Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline in der Regel binnen weniger Minuten abschließend beantworten.Er zeigt Ihnen das weitere Vorgehen und mögliche Rechtsmittel gegen ein etwa bereits ergangenes Urteil auf, um rechtliche und damit meist finanzielle Nachteile zu vermeiden.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Mehrfachbestrafung
Haftung von Jagdausübungsberechtigten
Rufschädigung über das Internet
Film download via Internet
Die Bedeutung der Pfandkehr im Zivilprozess
Wie lange besteht ein Zeugnisverweigerungsrecht?
Bewährungszeit - Sind auch bisweilen unbekannte Verstöße von Bedeutung?
Garagenbau in der DDR - Sind die Bauten abzureißen sobald ein neuer Eigentümer der Grundstücke vorhanden ist?

Interessante Beiträge zu Mehrfachbestrafung
Was bei der Reise zur EM in Frankreich wichtig ist.
Bundesgerichtshofs zur Strafbarkeit von Abo-Fallen im Internet
Warnwestenpflicht ab dem 1. Juli 2014
Wildfliegen: Ewiger Konflikt zwischen Modellpiloten und Jägern?
Geschwindigkeitsbegrenzungen an Feiertagen
Parken in Umweltzone ohne Plakette ist ordnungswidrig
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.828 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 24.03.2017
kompetente Auskunft, alle Fragen wurden geklärt, sehr freundlich

   | Stand: 23.03.2017
Ruhige klare Antworten des RA Böckhaus, so wurde die erste Aufregung genommen. Vielen Dank

   | Stand: 22.03.2017
Beratung war kompetent und genau. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-778
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Strafrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Strafrecht | Bestrafung | Doppelbestrafung | Erwachsenenstrafrecht | Rechtsfolge | regelmäßige Verjährung | Strafantritt | Strafaufschub | Strafbarkeit | Strafbemessung | Strafen | Straffälligkeit | Strafhöhe | Strafkatalog | Strafmaß | Strafmilderung | Wiederholungstäter | nulla poena sine lege

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-778
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen