Durchwahl Strafrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Kindesentführung

Stand: 14.08.2015

Kindesentführung ist als Entziehung Minderjähriger gemäß § 235 StGB (Strafgesetzbuch) strafbar.

Der Straftatbestand dient dem Schutz sowohl der elterlichen und familienrechtlichen Sorge, als auch dem Schutz des Kindes selbst. Die Strafbarkeit der einfachen Kindesentziehung (§ 235 I, II StGB) trifft denjenigen, der ein Kind seinem Sorge- oder Umgangsberechtigten entzieht oder es diesem vorenthält, ohne Angehöriger des Tatopfers zu sein. Diese Tatmodalität erfordert nicht den Einsatz eines Willensbeugungsmittels. Die Nr. 2 des § 235 I StGB erfasst damit auch den lange Zeit straflosen "Babydiebstahl". Tathandlung ist vorrangig das Entziehen, nämlich die Beeinträchtigung der Ausübung des Obhutsrechts durch räumliche Trennung für eine gewisse Dauer. Die Zeitdauer ist dabei abhängig vom Alter und dem Grad der Fürsorgebedürftigkeit des Kindes sowie von den Umständen des Einzelfalls. Nach BGH NJW 1961, 1412 sind zehn Minuten bei einem Kleinkind für eine Entziehung ausreichend. Die einfache Entziehung Minderjähriger ist ein Dauerdelikt. Ein Einverständnis (rechtfertigende Einwilligung) des Sorgeberechtigten schließt bereits den Tatbestand aus. Die Einwilligung des Tatopfers ist dagegen unerheblich.  Nach § 235 II StGB wird bestraft, wer als Angehöriger oder außenstehender Dritter ein Kind entzieht, um es ins Ausland zu verbringen oder es dort dem Sorgeberechtigten vorenthält. Dies gilt dann auch für einen Elternteil. § 235 IV und V StGB stellen Qualifikationen dar, die eine erhebliche Strafschärfung vorsehen.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Kindesentführung
Nachbar will seine Haushälfte abreißen lassen - Wer Schützt die andere Hälfte?
Zuordnung wettbewerbsrechtlicher Konstellationen
Händler erstattet zu viel zurück - Liegt eine ungerechtfertigte Bereicherung vor?

Interessante Beiträge zu Kindesentführung

Luxus-Handy für den Zahnarzt
Orgellärm aus Nachbar-Kirche
Unsportliche Football-Attacke
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.486 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-988
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Strafrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Strafrecht | Abtreibung | Abtreibungsfrist | Abtreibungsgesetz | Abtreibungsrecht | anonyme Geburt | Aufsichtspflicht | Kinderarbeit | Kindesentzug | Paragraph 218 | Schutzbefohlene | StGB | Züchtigungsrecht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-988
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen