Durchwahl Strafrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Gewinnmanipulation

Stand: 21.07.2014

Die Gewinnmanipulation ist die Veränderung des Gewinnausweises eines Unternehmens - sowohl des Einmannbetriebes wie auch des großen Konzerns - mittels legaler oder illegaler Methoden i. d. R. zum Zwecke der Steuerersparnis, Beeinflussung von an den Gewinn gebundener Gehälter (Erhöhung der Managerboni) oder auch Erhöhung des Aktienwertes eines börsenorientierten Unternehmens.

Auf Basis eines nach oben geschönten Gewinns ist es z. B. für ein Unternehmen möglich, zusätzliche Kredite zu bekommen und damit eine drohende Insolvenz hinauszuschieben. Die Gewinnmanipulation aus steuerlichen Gründen erfolgt dergestalt, dass ein Gewinn möglichst niedrig angegeben wird und so die Steuerlast reduziert wird.  Auch Unternehmer, welche Unterhaltspflichten gegenüber Kindern oder anderen Verwandten haben, haben ein manchmal Interesse, den Gewinn möglichst niedrig auszuweisen. Rechtlich ist die Gewinnmanipulation vor allem im Steuer- und im Strafrecht von Bedeutung. Hier kommt zum einen Betrug gem. § 263 StGB (Strafgesetzbuch) wie auch Steuerbetrug gem. § 370 AO (Abgabenordnung) zum Tragen. 

Die individuellen Fragen und Probleme unterscheiden sich wie oben zu sehen sehr stark, so dass allgemeingültige Aussagen wenig hilfreich für den Ratsuchenden sind. Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline können oft in wenigen Minuten am Telefon alle individuellen Fragen beantworten oder bei komplexen Fällen wichtige Informationen im Rahmen der telefonischen Erstberatung geben.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Gewinnmanipulation
Vielfliegermeilen steuerlich absetzen
Pflicht des Erbschaftsbesitzers zur Kundgabe des Bestands der Erbschaft

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.238 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-839
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 004-840
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wirtschaftsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Strafrecht | Arzthaftungsrecht | Strafrecht | Wirtschaftsrecht | Betrug | Glücksspiel | Heiratsschwindel | Kaffeefahrt | Kettenbrief | Kredithai | Leistungserschleichung | Leistungskreditbetrug | Schenkungskreis | Spesenbetrug | StGB | Schneeballsystem

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-839
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 004-840
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wirtschaftsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen