Durchwahl Öffentliches Recht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

gesetzwidrige

Stand: 17.02.2012

Als gesetzwidrig werden Sachverhalte oder Verhaltensweisen bezeichnet, die vom geltenden Gesetz nicht legitimiert sind oder gegen geltendes Recht verstoßen. Häufig ist die Gesetzwidrigkeit ein Tatbestandsmerkmal, das erfüllt sein muss, um bestimmte Abwehrrechte oder Schadenersatz geltend machen zu können.

Allerdings ergibt sich nicht aus jeder Abweichung eines Sachverhaltes von einer gesetzlichen Regelung ein konkreter Anspruch. So hat beispielsweise der Nachbar bei einem gesetzeswidrigen Bauvorhaben nur dann eigene Ansprüche, wenn die verletzten Vorschriften drittschützenden Charakter haben. Auch sind Verwaltungsakte die formal oder materiell gesetzeswidrig sind nicht von Anfang an nichtig. Sie müssen daher mit den jeweiligen Rechtsmitteln angegriffen werden, um nicht bestandskräftig zu werden.

Daher können auch gesetzwidrige Verwaltungsakte vollstreckt werden, wenn sie bestandskräftig geworden sind.

Um eine solche Bestandskraft von gesetzwidrigen Verwaltungsakten zu vermeiden, muss der Betroffene selbst und zeitnah in der Rechtsmittelfrist handeln.

Bei Fragen hierzu oder bei weiterem sonstigen Klärungsbedarf wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unsere Anwälte aus dem Straf- oder öffentlichen Recht.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu gesetzwidrige
Kündigung nach Vertragsabschluss möglich
Wohnsitz in Campinganlage anmelden
Schadensregulierung bei Parkrempler
Schwimmverbot in Teich - Stadt umzäunt Gelände
Nachbesserung eines Mangels seitens Verkäufer
Handeln ohne Vollmacht
Zahlen einer Mahnung durch Abzock Firma

Interessante Beiträge zu gesetzwidrige
Wenn die Höhe des jährlichen Urlaubsgeldes erheblich schwankt
Karneval: Haftet der Veranstalter für Schaden nach einem Umzug
Kein Schadensersatz nach Sturz eines Krankenhauspatienten
Probleme bei der Rufnummernportierung
Suspendierung eines Polizeikommissaranwärters wegen Drogenkonsum
Muss der Mieter bei verlorenem Schlüssel Schadensersatz leisten?
Kein Schadenersatz bei fehlerhafter Reisebuchung per Telefon
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.820 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 21.03.2017
Toll, dass es Sie gibt!!

   | Stand: 20.03.2017
Alles top! Habe zweimal angerufen, weil das Gespräch unterbrochen wurde. Beide Anwälte sagten das gleiche. Sehr professionell.

   | Stand: 19.03.2017
Freundlich, kompetent und ergebnisorientiert

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-730
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
0900-1 875 004-731
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Öffentliches Recht | Arzthaftungsrecht | Öffentliches Recht | Strafrecht | Paragraph | Pflicht | Recht | Rechte | rechtlich | Rechtmässigkeit | Rechtsanspruch | Rechtsfall | Rechtsfolge | Rechtsmissbrauch | rückwirkend | Rückwirkung | Übergangsvorschrift | Rechte und Pflichten

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-730
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
0900-1 875 004-731
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen