Durchwahl Strafrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Garantenpflicht

Stand: 04.06.2013

Die Garantenpflicht ist eine rechtliche, und nicht sittliche, Einstandspflicht, deren Vorliegen Voraussetzung dafür ist, dass das Unterlassen der Abwendung eines tatbestandsmäßigen Erfolges mit Strafe bedroht ist.

Zum Teil wird nach dem Entstehungsgrund unterschieden zwischen Garantenpflichten aus Gesetz, Vertrag, enger Lebensbeziehung und Ingerenz. Es wird unterschieden inhaltlich zwischen Obhuts- oder Beschützergarantenpflichten und Aufsicht- oder Überwachungsgarantenpflichten.

Einzelfragen sollten unbedingt mit einem Fachmann besprochen werden. So bestehen bspw. Garantiepflichten der Eltern gegenüber ihren Kindern, ebenso von Betreuern gegenüber Betreuten. Des weiteren kann sich eine Garantiepflicht aus einem pflichtwidrigen Vorverhalten ergeben, sog. Ingerenz.

Gängiges Beispiel hierfür ist die fahrlässige Verletzung eines anderen bei einem Verkehrsunfall, wenn man den Unfall wegen Verletzung von Verkehrsregeln verursacht hatte. In diesem Fall ist der Unfallverursacher zur Gefahrenabwendung verpflichtet, weil er das Unfallopfer durch sein pflichtwidriges Vorverhalten erst in die Gefahr gebracht hat.

Wir empfehlen Ihnen daher, Ihren konkreten Sachverhalt mit einem der Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline zu besprechen.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Garantenpflicht
Festsetzung des Tagessatzes und Anfechtung eines Urteils
Einspruch gegen Gerichtsentscheid einlegen
Schaden am Mietwagen - Polizeiklauseln im Vertrag und die Haftung des Mieters

Interessante Beiträge zu Garantenpflicht
Die Sicherstellung und Beschlagnahme von Gegenständen
Die Formen der Tatbegehung im Strafrecht
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.503 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 07.12.2016
Das Beratungsgespräch war sehr nett und hilfreich. Ra Uwe Breitenbach ist in Fragen des Arbeitsrechts kompetent. Mit seiner Hilfe konnte das Problem zur vollsten Zufriedenheit gelöst werden.

   | Stand: 06.12.2016
Auf meine Fragen habe ich schnelle & verständliche Antworten bekommen.

   | Stand: 06.12.2016
ich danke dem Anwalt Herrn Michael Görg, er hat mir sehr weitergeholfen. ich bin sehr froh das ich diese Seite gefunden habe!!!! Ich wusste mir nicht mehr zu helfen und dieser Mensch hat mir Hoffnung gegeben dieser hat sich zeit genommen hat mir zugehört und mir ausführlich erklärt wie es gesetzlich gehandhabt wird. ich danke ihnen vielmals. von Herzen!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-325
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 004-326
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Strafrecht | Arzthaftungsrecht | Strafrecht | Zivilrecht | Garantenstellung | Missbrauch | Tat | Tatbestand | Tatbestandskatalog | Tatbestandsmerkmale | Tatvorwurf | Unterlassungdelikt | Unterlassungsdelikt | Verbrechen | Vollendung | Vorbestrafung | Vorstrafenregister

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-325
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 004-326
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen