Durchwahl Strafrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Falschgeld

Stand: 06.11.2012

Heute ist es durch die technischen Hilfsmöglichkeiten immer besser möglich Falschgeld zu produzieren und in den Umlauf zu bringen. Unter Falschgeld fallen alle Banknoten oder Münzen, die in irgendeiner Weise nachgemacht wurden. Meist zu dem Zweck einer betrügerischen Absicht. Entdeckt die Bundesbank oder ein Kreditinstitut Falschgeld oder hält sie es für möglich, dass es Falschgeld sein könnte, dann ist dieses unverzüglich anzuhalten und mit einem Bericht sofort an die Polizei weiterzuleiten.

Bei juristischen Fragen zum Thema Falschgeld sollten Sie mit einem Rechtsanwalt mit Interessenschwerpunkt Strafrecht sprechen. Ein zugelassener Rechtsanwalt kann oft in wenigen Minuten am Telefon alle individuellen Fragen beantworten oder bei komplexen Fällen wichtige Informationen im Rahmen der telefonischen Erstberatung geben.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Falschgeld
Kündigung vor Vertragsbeginn
Kündigung eines Handyvertrags erst nach 24 Monaten möglich
Gefälschte Rechnungen müssen unter Vorbehalt bezahlt werden
Mietfreies Wohnen gegen Renovierung/Sanierung
Auszahlung von Spareinlage
Ungewollte Premium-Mitgliedschaft bei Datingplattform
Unberechtigte Verdächtigung

Interessante Beiträge zu Falschgeld
Die Vermittlung und Schlichtung durch Mediation
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.715 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.02.2017
Vielen Dank für die überaus kompetente Beratung.

   | Stand: 19.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 18.02.2017
Danke für Ihre Hilfe

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-937
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Strafrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Strafrecht | Dokumentenfälschung | Falschangaben | Falschaussage | Falsche Anschuldigung | Meineid | Passfälschung | Unterschriftsfälschung | Urkundenfälschung | Verschweigen | Verschwiegenheit | Vortäuschen einer Straftat | Uneidliche Aussage

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-937
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen