Durchwahl Strafrecht
0900-1 875 003-118
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Diebstahl

Stand: 19.09.2012

Der Grundtatbestand des Diebstahls ist im § 242 des Strafgesetzbuches geregelt und stellt eine Straftat dar. Diebstahl ist demnach die Wegnahme einer fremden Sache in der Absicht, sich diese oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen und kann mit einer empfindlichen Freiheitsstrafe bis zu mehreren Jahren oder Geldstrafe geahndet werden. Auch der Versuch des Diebstahls ist bereits strafbar.

Der Begriff der Sache ist als körperlicher Gegenstand zu verstehen, unabhängig von ihrem wirtschaftlichen Wert.

Fremd ist eine Sache, die nicht im Alleineigentum des Täters steht und nicht herrenlos ist. Wegnahme bedeutet den Bruch fremden und die Begründung neuen, nicht notwendigerweise tätereigenen Gewahrsams. Als Gewahrsam wird die tatsächliche Sachherrschaft eines Menschen über eine Sache verstanden.

Ein im Bereich des Strafrechts erfahrener Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline kann mit Ihnen innerhalb weniger Minuten klären, ob Sie oder andere möglicherweise einen Diebstahl begangen haben. Sie können dabei auch anonym bleiben. Bitte halten Sie für das Telefonat eventuell vorhandene Unterlagen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Diebstahl
Diebstahl bei Fete - Haftungsfrage
Einkaufswagen geliehen - Verfahren wegen Diebstahl
Mieterin entfernt Elektro-Abdeckungen - Hat sie sich strafbar gemacht?
Mir wurde meine Handtasche mit kompletten Inhalt und meine Jacke in einer Discothek gestohlen

Interessante Beiträge zu Diebstahl
Verdacht auf Diebstahl: Arbeitgeber kontrolliert heimlich Mitarbeiter-Spind
Einbruch - ja, Diebstahl - nein: wann die Versicherung zahlen muss
Schutz vor Einbrechern durch künstliche DNA
Vollendeter oder versuchter Diebstahl?
Misslungener Diebstahl eines Fahrzeugs
Getürkte Rechnung für gestohlenes Fahrrad
Auto mit gefälschtem Kaufvertrag
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

17.830 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 01.09.2015
Super Beratung, Danke.

   | Stand: 01.09.2015
Herr Görg hat eine super Beratung abgegeben.

   | Stand: 01.09.2015
super schnelle und nette beratung danke dafür

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-118
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Strafrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Strafrecht | § 248 a Stgb | Autodiebstahl | Benzinklau | Diebstahlsdelikte | Einfacher Diebstahl | Fahrraddiebstahl | Ladendiebstahl | Mundraub | Stehlen | Stromklau | versuchter Diebstahl | wiederholter Ladendiebstahl | Zeitungsdiebstahl

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Jura-Ticker
Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-118
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen