Durchwahl Strafrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Bußgelder

Stand: 23.05.2014

Verwarnungs- und Bußgelder sind die Mittel der anwendenden Behörde, um Verstöße gegen Vorschriften zu ahnden. Mit einem Bußgeld soll nicht eine Tat gesühnt werden, wie es im Strafrecht der Fall ist, sondern eine bestimmte Ordnung durchgesetzt werden. Es geht um die Beachtung von Ge- und Verboten. Im Gegensatz zum Strafrecht unterliegt die Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten im pflichtgemäßen Ermessen der Verwaltungsbehörde (§§ 35 Abs. 1, 47 Abs. 1 Satz 1 OWiG).

Begeht jemand eine Ordnungswidrigkeit, kann je nachdem, was das Gesetz vorschreibt, ein Verwarnungs- oder Bußgeld erhoben werden. Das Verwarnungs- oder Bußgeld soll den sich ordnungswidrig Handelnden disziplinieren und ihn von einer weiteren Begehung der Ordnungswidrigkeit abhalten. Dabei sind diese Mittel in jeglicher Hinsicht in der öffentlichen Verwaltung anwendbar. Hauptanwendungsgebiet ist sicherlich die Ahndung von Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr. Aber auch beispielsweise bei illegaler Müllbeseitigung, einer falschen Angabe von Ordnungsdaten oder nicht genehmigtem Veranstalten von Feuerwerken und anderen Sachverhalten kann ein Bußgeld verhängt werden. Im Bereich des Straßenverkehrs wird das Bußgeld standardisiert über den Bußgeldkatalog ermittelt, von dem jedoch bei Vorliegen von bestimmten Erkenntnissen nach oben und unten abgewichen werden darf.

Bei weiteren Fragen zu diesem Thema rufen Sie einfach die Experten der Deutschen Anwaltshotline an!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Bußgelder
Führen von Softairwaffen in der Öffentlichkeit zulässig?
Beschwerdeverfahren zur Herabsetzung von Ordnungsgeld
Parkscheibe auf Beifahrersitz - Bußgeld
Forderung aus Schweden - Falschparker
Verjährung eines Bußgeldbescheids
Welche Strafen drohen bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung?
Gesetzliche Verjährungsfristen bei Ordnungswidrigkeiten

Interessante Beiträge zu Bußgelder
Ein Überblick über das Fahrerlaubnisrecht
Was bei der Reise zur EM in Frankreich wichtig ist.
Warnwestenpflicht ab dem 1. Juli 2014
Wildfliegen: Ewiger Konflikt zwischen Modellpiloten und Jägern?
Helmpflicht eines Radfahrers
Geschwindigkeitsbegrenzungen an Feiertagen
In der Tiefgarage ist die StVO zu beachten
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.044 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 21.08.2017
Absolut freundliche und kompetente Beratung. So habe ich mir das vorgestellt

   | Stand: 21.08.2017
Herzlichen Dank für die gute und verständliche Erklärung. Ich war überaus zufrieden

   | Stand: 18.08.2017
Vor ein paar Jahren habe ich die deutsch Anwaltshotline entdeckt und wurde in meinem damaligen Notfall sofort rechtlich einwandfrei und sehr freundlich beraten. Das war eine Riesenerleichterung, da ich dann sofort wusste, was weiter zu tun ist und nicht auf einen - noch dazu weit teureren Anwaltstermin warten musste. Seitdem habe ich immer wieder einmal die deutsche Anwaltshotline genutzt und auch weiterempfohlen, da ich absolut von Ihrem Service überzeugt bin. Es ist einfach eine großartige Sache und ich danke allen Anwälten,die sich dafür engagieren!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-040
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 003-041
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Strafrecht | Arzthaftungsrecht | Strafrecht | Verkehrsrecht | Begehung | Bußgeldbescheid | Bußgeldtabelle | Bußgeldvorschrift | Bußgeldvorschriften | Gaststättenlärm | Ordnungswidrigkeit | Ordnungswidrigkeitengesetz | Ordnungswidrigkeitenrecht | OwiG | Punkte kaufen | Tat

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-040
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 003-041
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Verkehrsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen