Durchwahl Strafrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Anzeigenwiderrufung

Stand: 24.07.2014

Eine Anzeigenwiderrufung ist selbstverständlich in jedem Stadium eines Strafverfahrens möglich und zulässig.

Die Rechtswirkungen der Anzeigenwiderrufung hängen allerdings davon ab, ob es sich um ein sog. Offizialdelikt handelt, das von Amts wegen nach Kenntniserlangung der Strafverfolgungsbehörden zu verfolgen ist, oder um ein sog. Antragsdelikt, das nur auf entsprechenden Strafantrag des Berechtigten verfolgt werden kann. Denn im Falle eines Offizialdelikts führt die einmalige Kenntniserlangung der Strafverfolgungsbehörden von der Tat dazu, dass diese das Verfahren von Amts wegen betreiben, ohne dass der Fortgang des Verfahrens in die Disposition des Geschädigten oder sonstigen Dritten gestellt wäre. Ein Widerruf oder Rücknahme der Anzeige hat hier keine Folgen. Vielmehr führt in diesem Fall die Strafanzeige zur Einleitung eines förmlichen Amtsverfahrens, dass der Anzeigende mit seiner Anzeige aus der Hand gegeben hat.
Demgegenüber ist bei einem Anzeigenwiderruf im Falle eines Verfahrens, das nur auf Antrag des Berechtigten betrieben werden darf, zu beachten, dass das Verfahren zwingend einzustellen ist. Nach § 77d StGB (Strafgesetzbuch) kann der Strafantrag bis zum rechtskräftigen Abschluss des Strafverfahrens erklärt werden, wobei ein zurückgenommener Antrag nicht noch einmal gestellt werden kann.
Zu beachten ist, dass prozessual derjenige, der seinen Strafantrag zurücknimmt, nach § 470 StPO (Strafprozessordnung) die Kostenlast hat.

Welche Rechtswirkungen eine Anzeigenwiderrufung in Ihrem Fall auslösen würde, teilen Ihnen gerne die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline mit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Anzeigenwiderrufung
Anzeige wegen Untreue im Amt
Falsche Rechnungen erhalten - Schadensersatz ?
Die Bedeutung der Pfandkehr im Zivilprozess
Abofallen im Internet und Mahnungen von Inkassounternehmen
Anspruch auf Rückzahlung der gezahlten Geldbeträge
Ist es möglich eine Verpflichtungserklärung zu widerrufen?
Betrugsmasche im Internet in Form von billigen Mietwohnungen

Interessante Beiträge zu Anzeigenwiderrufung
Haftung für Fouls in einem Fußballspiel
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.027 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 18.08.2017
Vor ein paar Jahren habe ich die deutsch Anwaltshotline entdeckt und wurde in meinem damaligen Notfall sofort rechtlich einwandfrei und sehr freundlich beraten. Das war eine Riesenerleichterung, da ich dann sofort wusste, was weiter zu tun ist und nicht auf einen - noch dazu weit teureren Anwaltstermin warten musste. Seitdem habe ich immer wieder einmal die deutsche Anwaltshotline genutzt und auch weiterempfohlen, da ich absolut von Ihrem Service überzeugt bin. Es ist einfach eine großartige Sache und ich danke allen Anwälten,die sich dafür engagieren!

   | Stand: 18.08.2017
Danke

   | Stand: 17.08.2017
danke für das kompetente Gespräch

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-604
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Strafrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Strafrecht | Anzeige | Anzeigefrist | Anzeigepflicht | Anzeigeverfahren | Falschanzeige | Führungszeugnis | Gegenanzeige | Geringfügigkeit | geringwertig | Personalienfeststellung | selbst anzeigen | Selbstanzeige | Strafantrag | Strafanzeige | Tatverdacht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-604
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen