Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Zweitwohnungssteuer

Stand: 19.03.2014

Die Zweitwohnungssteuer ist eine reine Kommunalsteuer und wird von einigen Gemeinden nach deren jeweiligen Satzungen erhoben. Die gesetzliche Grundlage hierfür findet sich in Art. 105 Abs. 2a des Grundgesetzes (GG), wonach die Länder örtliche Verbrauch- und Aufwandsteuer erheben können.

Der steuerliche Tatbestand knüpft an das Innehaben einer weiteren Wohnung neben der Hauptwohnung an. Unerheblich ist dabei, ob die Wohnung gemietet ist oder vom Eigentümer selbst bewohnt wird.

Bemessungsgrundlage für die Erhebung der Zweitwohnungssteuer ist in den meisten Gemeinden die Jahreskaltmiete, zum Teil aber auch die Wohnfläche oder die Jahresrohmiete, also die Jahreskaltmiete inkl. bestimmter Betriebskosten.Für Ehepaare, bei denen ein Ehepartner wegen seiner Arbeitsstelle zusätzlich eine Wohnung in einer anderen Stadt unterhält, entschied das Bundesverfassungsgericht am 11.10.2005 Az.: 1 BvR 1232/00, 1 BvR 2627/03 dass die Erhebung einer Zweitwohnungssteuer in diesem Fall unzulässig wäre, da dies die Ehe diskriminiere und eine besondere Belastung für die Entscheidung der Eheleute für eine gemeinsame eheliche Wohnung darstelle.

Ob in Ihrem Fall die Erhebung einer Zweitwohnungssteuer zulässig ist oder nicht, erläutern Ihnen gerne die Korrespondenzanwälte der Deutschen Anwaltshotline.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Zweitwohnungssteuer
Steuern in Deutschland oder Italien abführen?
Auszahlung von Lebensversicherung: sind in Spaninen dafür Steuern zu entrichten?
Abweichende Versicherungsbedingungen - Bestätigung per E-Mail rechtlich verwertbar?
Dänisches Amt verlangt Ummeldung von Auto
Hartz IV Leistung - trotz vorübergehndem anderen Wohnort
Beantragung von ALG II bei Ausländischem Wohnsitz
Verwaltungs- und versicherungstechnische Fragen bei Versetzungen ins Ausland

Interessante Beiträge zu Zweitwohnungssteuer
Hauptwohnsitz des Kindes beim Wechselmodell
Urheberrechtsklagen: Kein fliegender Gerichtsstand mehr
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.823 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 23.03.2017
Ruhige klare Antworten des RA Böckhaus, so wurde die erste Aufregung genommen. Vielen Dank

   | Stand: 22.03.2017
Beratung war kompetent und genau. Danke!

   | Stand: 22.03.2017
Sehr gute Beratung,auf den Punkt..

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-093
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Erb- und Steuerrecht | Dienstwohnung | gemeinsame Wohnung | Hauptwohnsitz | Lebensmittelpunkt | Residenzpflicht | Umzugskosten | Wohnort | Wohnortwechsel | Wohnsitz | Wohnsitz EU | Wohnsitzwechsel | Zweitwohnsitz | Zweitwohnsitzsteuer | Zweitwohnsteuer | Zweitwohnung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-093
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen