Rechtsberatung Hotline
zur Startseite zum ImpressumKontaktzum Pressebereich Stellenangebote
für Anwälte für Mitglieder für Vereine Datenschutzerklärung zu den FAQs
Newsletter bestellen           
Anwaltshotline: Sofort telefonische Rechtsberatung E-Mail-Beratung: Rechtsberatung E-Mail Vertragscenter: Download von Verträgen, Musterschreiben und Leitfäden Anwaltssuche: Bundesweite Suche nach Rechtsanwälten und Kanzleien
Alle Rechtsgebiete  |   Anrufen ohne 0900-Nr.  |   Neu: Recht auf Ihrer Website Folgt uns bei       1109 Fans  und informiert euch täglich!

Verpflegungsmehraufwand

Stand: 21.07.2014

Der Verpflegungsmehraufwand wird durch Pauschalen berücksichtigt, welche nach Länge der Abwesenheit vom Wohnsitz und der Betriebsstätte gestaffelt sind.

Von der Pauschale kann nicht durch Nachweis höherer Aufwendungen nach oben abgewichen werden.

 

    RSS-JuraFeed

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Verpflegungsmehraufwand

Kfz-Steuer trotz Schweizer Wohnort?
Frage: Ich bin seit Juli 2012 für einen Arbeitgeber in der Schweiz als Geschäftsführer mit Eintrag in das Handelsregister Tätig. Ich habe einen Wohnsitz in Deutschland und einen Wohnsitz i...
Antwort: Gemäß § 1 Abs. 1 des Kraftfahrzeugsteuergesetzes (KraftStG) der Bundesrepublik Deutschland unterliegt der Kraftfahrzeugsteuer 1. das Halten von inländischen Fahrzeugen zum Verkeh ...⇒ zum vollständigen Fall

Dänisches Amt verlangt Ummeldung von Auto
Frage: Ich wohne eigentlich in Deutschland und Dänemark und fuhr seit 2008 mein deutsches Auto. Nun besuchte mich das dänische Skatamt und verlangt, dass ich meine deutschen Autos umregistrieren lasse...
Antwort: Die Frage, ob von Ihnen geführte Fahrzeuge, die auf Ihren Namen zugelassen sind, ein dänisches Kennzeichen erhalten müssen ( mit der Folge, dass die Kfz-Steuer und die Zulassungsgebühre ...⇒ zum vollständigen Fall

Verjährungsfrist für KFZ-Steuer?
Frage: Mein PKW wurde am 08.10.2007 ordnungsgemäß vom Autohaus beim Verkehrsamt angemeldet und zugelassen. Aber das Finanzamt bemerkt erst am 10.10.2011 bei Abmeldung, dass das Fahrzeug gar nich...
Antwort: Selbstverständlich gibt es auch im Steuerrecht Verjährungsfristen. Diese sind in der Abgabenordnung (AO) normiert und für alle Steuern gültig.Dabei beträgt die Festsetzungsverjährun ...⇒ zum vollständigen Fall

Wer trägt die Anwaltskosten?
Frage: Am 11. Mai habe ich mein gebrauchtes KfZ inkl. Kennzeichen an einen Privatmann verkauft. Dieser sicherte mir zu, den PKW innerhalb einer Woche auf seinen Namen umzumelden. Am gleichen Tag informierte ic...
Antwort: Sehr geehrter Mandant,Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt:Ihr Risiko für eine außergerichtliche Geltendmachung Ihrer Ansprüche in Höhe von ca. 400,00 € gegen die Gegenseit ...⇒ zum vollständigen Fall

SEHR GUT (4.5/5)

4.5 Sternenbewertungen

15.412 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !
| Stand: 20.10.2014
Frau Langlott hat mich bei Problemen mit einer WEG sehr gut beraten und mir - vor allem verständig - die Möglichkeiten inkl. ihrer Risiken aufgezeigt. Letztendlich hat sie mich auf den Kern der Sache zurückgebracht, so dass ich jetzt genau weiß, was ich tun muss. Vielen Dank !!!

| Stand: 20.10.2014
Danke!

| Stand: 20.10.2014
Die Beratung von Frau R.A. Grass war sehr gut ,mein Problem wurde einwandfrei gelöst. Mfg.

Rufen Sie an:
zum Thema Verpflegungsmehraufwand
0900-1 875 010-052
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
Vorteile der telefonischen Rechtsberatung
next prev
Verwandte Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Erb- und Steuerrecht | Abrechnung Firmenwagen | Autoleasing | Einsatzwechseltätigkeit | Entfernungspauschale | Reisekosten | Reisekostenabrechnung | Reisekostengesetz | Reisekostenpauschale | Reisekostenrecht | Reisekostenrichtlinie | Transportkosten | Verpflegungsgeld | Wegegeld | Kfz-Steuer

Alle Rechtsgebiete
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

Recht auf Ihrer Website Homepage Tools | NEU für Webmaster

Machen Sie ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...mehr

Erfolgsaussichten Check
| Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...mehr

Jura Ticker
| Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline

Jura-Ticker für Ihre Seite?
Einfach hier klicken.

Weitere Projekte der Deutschen Anwaltshotline: Anwaltsverzeichnis | Deutsches Rechtsforum