Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Sonderausgaben

Stand: 02.09.2015

Es gibt unterschiedliche Arten von Sonderausgaben: 

  • unbeschränkt abziehbare Sonderausgaben: hierunter fällt z.B. die Kirchensteuer. Die Aufwendungen für die Kirchensteuer können daher unbegrenzt vom Gesamtbetrag der Einkünfte abgezogen werden
  • beschränkt abziehbare Sonderausgaben: diese sind grundsätzlich nur bis zu einer bestimmten Höhe steuerlich absetzbar. Dies gilt beispielsweise für die Beiträge des Arbeitnehmers zur gesetzlichen Rentenversicherung usw.

Ab dem Veranlagungszeitraum 2010 ist die Absetzbarkeit von Aufwendungen für die private Kranken- und Pflegeversicherung etwas verbessert worden. Dies gilt aber nur für die Beiträge, die für Leistungen bezahlt werden, die dem Leistungsniveau der gesetzlichen Krankenversicherung entsprechen (d.h. z.B. keine verbesserte Absetzbarkeit bei Beiträgen, die für die sog. "Chefarztbehandlung" bezahlt werden). - Sonderfälle: Es wird auch der Aufbau einer eigenen privaten Zusatzaltersversorgung steuerlich gefördert ("Riesterrente"). D.h. auch diese Beiträge können ggf. steuerlich geltend gemacht werden. Auch können Besitzer bestimmter eigengenutzter Immobilien (z.B. Baudenkmale) oder schutzwürdiger Kulturgüter Aufwendungen, die Sie für diese Objekte vornehmen ausnahmesteuerlich geltend machen, obwohl mit diesen Objekten keine steuerlichen Einkünfte erzielt oder angestrebt werden.

Der Abzug von Sonderausgaben ist hoch komplex geworden. Daher ist es sinnvoll, einen auf das Steuerrecht spezialisierten Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline zu kontaktieren, um alle Möglichkeiten nutzen zu können.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Sonderausgaben
Behinderung bei Versicherungsabschluss verschweigen
Verjährung von Krankenversicherungsbeiträgen
Krankenversicherung erstattet Kosten nicht
Krankenkasse verweigert Zahlung von MRT
Fahrlässige Anzeigepflichtverletzung - Kann die Versicherung deshalb den Vertrag ändern?
Pavillon erleidet einen Schaden - Wird die Versicherung zahlen?
Kann die Versicherung den Tarif aufgrund eines Gutachtens modifizieren?

Interessante Beiträge zu Sonderausgaben
Mithaftung: Kein Warndreieck nach Nothalt aufgestellt
Wann wird eine Versicherung prämienfrei?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.606 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

   | Stand: 09.01.2017
Bei dem Gespräch mit dem Anwalt kam auch die Deutsche Anwaltshotline ins Gespräch. Neugierig geworden habe ich nach Beendigung des Telefongespräches gesucht und auch gefunden und meine Meinung kundgetan. Ich wünschte mir in unserer Nähe auch so kompotente Beratung, da ging es mir oft besser. Danke für die Beratung.

   | Stand: 09.01.2017
Trotz leicht fader Begrüßung ein starkes Gespräch welches mir zum Thema Mietrecht mehr Sicherheit gegeben hat. Ich hoffe auf Erfolg. Vielen Dank.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-710
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Erb- und Steuerrecht | absetzbar | außergewöhnliche Belastung | Direktversicherung | Freistellungsauftrag | Grundvermögen | Immobilien | Kindergeld Nebenjob | Kirchensteuer | Private Krankenversicherung | Steuerlich Absetzbar | Steuerschuld | Nachteilsausgleich Steuerrecht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-710
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen