Durchwahl Immobilienrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Sachwertverfahren

Stand: 23.03.2015

Das Sachwertverfahren ist ein Verfahren, welches zur Wertermittlung von Immobilien dient, vgl. auch §§ 21-23 ImmoWertV.

Dieses Verfahren wird vor allem bei Immobilien angewendet, welche nicht dem freien Mietmarkt zur Verfügung stehen. Der Wert der Immobilie ermittelt sich daher dann nach den Kosten der Herstellung bzw. der Wiederbeschaffung. Es wird im Normalfall der Wert ermittelt, der bei einem Neubau der Immobilie entstehen würde. Danach wird die jeweilige Abnutzung abgezogen. Das Sachwertverfahren bezieht sich in der Regel auf die baulichen Anlagen, die Grundstücke bewerten sich meist nach dem sogenannten Vergleichsverfahren.

Es wird zunächst die Art der baulichen Anlage ermittelt und deren Nutzgrundfläche. Die verschiedenen Gebäudetypen werden normaler Weise durch die Normalherstellungskosten ermittelt. Bei gewerblichen Objekten ist auch die Umsatzsteuer zu berücksichtigen.

 


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Sachwertverfahren
Rückwirkende Zahlungsaufforderung wegen geändertem Einheitswert
Landwirtschaftsfelder eines stillen Gesellschafters dem Geschäftsinhaber zugehörig?
Finanzamt verlangt Nachzahlung von Grundsteuer
Verkauf von Grundstücksteil - erhebliche Wertminderung des gesamten Grundstücks?
Gewährung eines Kredits durch eine GmbH
Kann von der Stadt die Senkung des Einheitswertes verlangt werden?
Kann der Firmenkäufer unverbrauchte Verluste steuerlich nutzen?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.243 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-134
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
0900-1 875 008-322
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Immobilienrecht | Immobilienrecht | Steuerrecht | Steuerstrafrecht | Einheitswertberechnung | Einheitswertbescheid | Einheitswertfeststellung | Einzelwertberichtigung | Ertragswertverfahren | Freistellungsauftrag | Hauptwohnsitz | Immobilien | Pauschalwertberichtigung | Umsatzsteuer | Verkehrswertberechnung | Verkehrswertermittlung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-134
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Immobilienrecht
 
0900-1 875 008-322
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen