Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Private Krankenversicherung

Stand: 09.09.2013

Die Rechtsgrundlage der privaten Krankenversicherung (PKV) bilden gesetzliche und vertragliche Bestimmungen. Neben den allgemeinen Normen des Zivilrechts, insbesondere des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) gelten die gesetzlichen Rahmenbedingungen des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG). Die PKV ist nunmehr in § 192 bis 208 VVG 2008 geregelt. Eine elementare Rolle bei der PKV spielen die Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Krankheitskosten - und Krankenhaustagegeldversicherung (MB/KK) sowie für die Krankentagegeldversicherung (MB/KT).

Beiträge zur privaten Krankenversicherung können gemäß § 10 Abs. 1 Nr. 3 Buchst a) EStG bis zu einem bestimmten Betrag als sonstige Vorsorgeaufwendungen geltend gemacht werden und sind bei der Einkommenssteuererklärung als Sonderausgaben abzugsfähig.

Da private Krankenversicherungen auch tatsächlich privatwirtschaftliche Unternehmen sind, kann es, wie bei vielen Versicherungen, zu Streitigkeiten über die Leistungen oder die Beiträge geben.

Hierzu beantworten Ihnen unsere Anwälte aus dem Steuer-, Versicherungs- und auch aus dem Zivilrecht gerne Ihre Fragen.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Private Krankenversicherung
Vorzeitige Kündigung der Lebensversicherung
Feststellungsverfahren gegen Versicherer oder Verursacher?
Abschleppunternehmen - überhöhte Rechnung?
Gebäudeversicherungen - welche müssen vom Mieter übernommen werden?
Private Krankenversicherung abschliessen
Verjährungsfristen beim Krankenhausbetrug
Versicherung verlangt Entbindung des behandelnden Arztes von der Schweigepflicht

Interessante Beiträge zu Private Krankenversicherung
Drittschadensliquidation an einem Beispiel erklärt
Was bei einem Wildunfall zu tun ist
Mithaftung: Kein Warndreieck nach Nothalt aufgestellt
Auslandseinsatz eines Soldaten ist kein Reiserücktrittsgrund
Widerruf einer gekündigten Lebensversicherung
Versicherung muss Behandlungskosten nach Unfall nicht immer übernehmen
Vollkasko muss für Schäden aus geplatzten Reifen aufkommen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.019 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 12.08.2017
Vielen Dank für die kompetente Beratung

   | Stand: 08.08.2017
sehr gutes informatives Gespräch. Hat mir weitergeholfen.

   | Stand: 06.08.2017
Danke, sehr gut

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-788
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
0900-1 875 007-789
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Versicherungsrecht
 
0900-1 875 007-790
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Steuerrecht | Versicherungsrecht | Zivilrecht | Berufshaftpflicht | Berufsunfähigkeit | Direktversicherung | Direktversicherung Kündigung | Formular Kündigung Lebensversicherung | Haftpflichtversicherung | Krankenhaustagegeld | Krankenkasse Kündigung | Lebensversicherung | Rechtsschutzversicherung | Schönheitsoperation | Haftpflichtrecht | Krankenversicherungsrecht | Krankentagegeldversicherung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-788
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
0900-1 875 007-789
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Versicherungsrecht
 
0900-1 875 007-790
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen