Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Nachteilsausgleich Steuerrecht

Stand: 20.05.2014

Behinderte Menschen können nicht in der gleichen Weise am (Berufs-)Leben teilnehmen wie nichtbehinderte Menschen.

Behinderte müssen daher häufig höhere Aufwendungen leisten, um z.B. einer Arbeit nachgehen zu können. Dies hat der Gesetzgeber gesehen und in den unterschiedlichsten Lebensbereichen Regelungen getroffen, die den Behinderten die o.g. Teilhabe ermöglichen sollen. Im Steuerrecht gibt es auch hier mannigfache Regelungen, die dieses Ziel erreichen sollen.Beispielhaft herausgegriffen sei hier die Möglichkeit, Kosten, die durch die Behinderung entstehen, wie z.B. Fahrtkosten zu Therapeuten, als außergewöhnliche Belastungen steuerlich geltend zu machen. Teilweise bestehen auch Pauschalen, die das Sammeln von Belegen oder das Führen von Aufzeichnungen entbehrlich machen.
Die steuerlichen Absetzungsmöglichkeiten sind nicht abschließend gesetzlich geregelt, sondern befinden sich auch im Sekundärrecht, d.h. in Richtlinien und/oder Erlassen des Bundesministerium der Finanzen.

Aufgrund der Vielzahl der Regelungen und der unterschiedlichen Regelungsstandorte ist es hier sehr wichtig kompetenten Rat bei einem auf das Steuerrecht spezialisierten Rechtsanwalt einzuholen.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Nachteilsausgleich Steuerrecht
Behinderung bei Versicherungsabschluss verschweigen
Haftungsfrage: Führung im Steinbruch
Prozessfinanzierung - Gegenseite spielt auf Zeit
Krankenkasse verweigert Zahlung von MRT
Versicherungsvertrag außerordentlich kündigen - Möglichkeiten ?
Nachteile bei der vorzeitigen Kündigung einer Police
Sonderkündigungsrecht bei der Fusion zweier Versicherungsgesellschaften?

Interessante Beiträge zu Nachteilsausgleich Steuerrecht
Mithaftung: Kein Warndreieck nach Nothalt aufgestellt
Wann wird eine Versicherung prämienfrei?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-344
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Beamtenrecht | Steuerrecht | Steuerstrafrecht | außergewöhnliche Belastung | Direktversicherung | Fahrtkosten | Grunderwerbsteuer | Private Krankenversicherung | Sonderausgaben | Spekulationsgeschäfte | Splittingtabelle | Steuerberater | Umsatzsteuer | Zweitwohnsitz | Erhöhung Einheitswert

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-344
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen