Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mietkaufrecht

Stand: 12.11.2013

Der Mietkauf ist ein Mietvertrag, bei dem der Mieter berechtigt ist, die Sache innerhalb einer bestimmten Zeit zu einem vorher bestimmten Preis zu kaufen, wobei die bis dahin gezahlten Mieten ganz oder teilweise auf den Kaufpreis angerechnet werden. Es ist also ein Mietvertrag mit einem Kaufoptionsvertrag verbunden; wobei Miet- und Kaufrecht getrennt für jeden Teil angewendet werden.

Mit Ausübung der Kaufoption wird das Mietverhältnis fristlos gekündigt; bis zu dieser Willenserklärung des Mieters gelten aber die Gewährleistungsrechte aus dem Mietrecht. In der Regel ist der Vermieter hauptsächlich am Verkauf interessiert; dem Mieter wird hingegen die Finanzierung des Kaufgegenstandes erleichtert.

Bei dem Mietkauf kann es sich zudem um ein gekoppeltes Geschäftes insoweit handeln, als gegebenenfalls auch die Vorschriften über den Darlehensvertrag nach den §§ 491 ff BGB sowie die Vorschriften über Verbraucherdarlehensverträge nach den §§ 492 bis 498 BGB anwendbar sind. Bedeutsam kann die Vereinbarung eines Mietkaufs für die kaufrechtlichen Gewährleistungsrechte insoweit sein, als durch den Zeitablauf der Nutzungsdauer bei ausüben der Optionen keine neue Kaufsache, sondern eine gebrauchte Kaufsache vorliegt.
Im Gewerberaummietrecht:

Nachdem das so genannte "Mietkaufmodell" im Immobilienbereich keine steuerliche Anerkennung gefunden hat, dient die Kombination heute insbesondere zur Überbrückung der Spekulationsfrist.

Im Leasingrecht (insbes. Finanzierungsleasing):

Der bereits gezahlte Mietzins wird am Ende der Laufzeit angerechnet. Im Unterschied zum Leasingvertrag bleiben die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen unverändert bestehen.

Bei Rückfragen stehen Ihnen erfahrene Rechtsanwälte telefonisch gern zur Verfügung.


Passende Verträge zum Thema Mietkaufrecht finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Mietkaufrecht
Schadensersatzanspruch des Nachbarn nach Abriss des auf dem Nachbargrundstück befindlichen Teils einer Doppelgarage.
Verfassen eines Buches - Dürfen Namen und Bilder von Personen mit ins Buch ?
Unerwünschter Vertrag mit einer Abzockfirma
Belästigung durch den Hund des Nachbarn
Probeabo in einem rumänischen Datingportal - Ist der Vertrag wirksam?
Bewertung eines Wohnhauses als landwirtschaftliches Vermögen
Kostentragung für Schneeräumung wegen eingetragenem Nutzungsrecht?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.503 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 07.12.2016
Das Beratungsgespräch war sehr nett und hilfreich. Ra Uwe Breitenbach ist in Fragen des Arbeitsrechts kompetent. Mit seiner Hilfe konnte das Problem zur vollsten Zufriedenheit gelöst werden.

   | Stand: 06.12.2016
Auf meine Fragen habe ich schnelle & verständliche Antworten bekommen.

   | Stand: 06.12.2016
ich danke dem Anwalt Herrn Michael Görg, er hat mir sehr weitergeholfen. ich bin sehr froh das ich diese Seite gefunden habe!!!! Ich wusste mir nicht mehr zu helfen und dieser Mensch hat mir Hoffnung gegeben dieser hat sich zeit genommen hat mir zugehört und mir ausführlich erklärt wie es gesetzlich gehandhabt wird. ich danke ihnen vielmals. von Herzen!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-879
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
0900-1 875 006-880
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Zivilrecht | Baugenossenschaft | Grundsteuer | Grundsteuergesetz | Grundstückssteuer | Grundstückssteuernachzahlung | Grundvermögen | Hausmietkauf | Immobilienfond | Immobilienmietkauf | Mietkauf | Nutzungsdauer | Rücklagen Eigentumswohnungen

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-879
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
0900-1 875 006-880
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen