Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Haushaltsgemeinschaft

Stand: 03.05.2012

Die Frage des Bestehens einer sog. Haushaltsgemeinschaft ist u.a. für die Berechnung des Arbeitslosengeldes II und die steuerliche Gewährung des Entlastungsbetrags für Alleinerziehende von Bedeutung. Denn alleinerziehenden Steuerpflichtigen steht ein Entlastungsbetrag in Höhe von 1.308 EUR im Kalenderjahr zu, der von der Summe der Einkünfte abgezogen wird. Voraussetzung hierfür ist gem. § 24b Einkommensteuergesetz (EStG), dass mindestens ein Kind im Haushalt leben muss, für das ein Kinderfreibetrag oder Kindergeld gewährt wird.
Als alleinstehend gelten dabei lediglich Steuerpflichtige, die sich nicht in einer sog. Haushaltsgemeinschaft mit einer anderen volljährigen Person befinden, es sei denn, für diese steht ihnen ein Kinderfreibetrag oder Kindergeld zu oder es handelt sich um ein Kind, das Grundwehrdienst oder Zivildienst leistet oder eine Tätigkeit als Entwicklungshelfer ausübt. Sofern eine andere Person mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in der Wohnung des Steuerpflichtigen gemeldet ist, wird widerlegbar vermutet, dass sie mit dem Steuerpflichtigen gemeinsam wirtschaftet und dem gemäss eine Haushaltsgemeinschaft vorliegt.

Wie Sie argumentieren sollten, um die Vermutung einer Haushaltsgemeinschaft zu widerlegen, erläutern Ihnen gerne die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Haushaltsgemeinschaft
Wohnungssuche als Hatz IV Empfänger

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.484 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-306
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Steuerrecht | Steuerstrafrecht | Rentenrecht | Büromiete | Doppelte Haushaltsführung | Einkommensteuergesetz | Freistellungsauftrag | Grunderwerbsteuer | Grundwehrdienst | Haushaltsfreibetrag | Home Office | Kinderfreibetrag | Steuererstattung | Umsatzsteuergesetz | doppelter Haushalt

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-306
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen