Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

EStG

Stand: 23.12.2015

"EStG" ist die Abkürzung für "Einkommensteuergesetz".

Das EStG regelt die Besteuerung des Einkommens, also der Einkünfte, welche die Bürger durch gezieltes wirtschaftliches Handeln erzielen. Steuerpflichtig sind nur natürliche Personen. Die Gesellschafter von Personengesellschaften (Ausnahme: Körperschaft ist Gesellschafter einer Personengesellschaft, z.B. GmbH bei GmbH & Co KG; die GmbH als Gesellschaft ist eigenständiges Steuersubjekt und unterliegt dem KStG) werden ebenfalls nach dem EStG besteuert. Schließlich unterliegen auch die Gesellschafter von Kapitalgesellschaften und anderen Körperschaften mit Ihren Einkünften, die Sie von diesen Körperschaften beziehen, der Besteuerung nach dem EStG, es sei denn, es handelt sich bei den Gesellschaftern selbst um Körperschaften (z.B. GmbH ist an einer anderen GmbH beteiligt). Steuerpflichtig sind nur 7 Einkunftsarten. Ist ein Vermögenszufluss keiner dieser Einkunftsarten zuzuordnen, dann handelt es sich um einen nach dem EStG nicht steuerbaren Vorgang und unterliegt daher zumindest nicht dem EStG (Wichtig: Dieser Vermögenszufluss kann aber einer anderen Steuer unterliegen). Das EStG ist neben der Abgabenordnung das wichtigste Steuergesetz.

Wenden Sie sich auch bei steuerrechtlichen Fragen an die Experten der Deutschen Anwaltshotline - einfach per Telefon oder E-Mail.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu EStG
Abfindung an den verstorbenen Mann nach der Fünftelregelung zu versteuern?
Verweigerung der geänderten Feststellungserklärung
Steuerbefreiung auf Grund von Auslandsaufenthalt
Geschäftsfahrzeug ummeldenin Privatfahrzeug
Auszahlung von Lebensversicherung: sind in Spaninen dafür Steuern zu entrichten?
Vereinsgründung - Ausgliederung aus altem Verein
Steuerrechtliche Behandlung von Geschiedenen im ersten Jahr der Scheidung

Interessante Beiträge zu EStG
Kindergeldanspruch während eines dualen Studiums
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.829 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 24.03.2017
kompetente Auskunft, alle Fragen wurden geklärt, sehr freundlich

   | Stand: 23.03.2017
Ruhige klare Antworten des RA Böckhaus, so wurde die erste Aufregung genommen. Vielen Dank

   | Stand: 22.03.2017
Beratung war kompetent und genau. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-835
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Erbrecht | Steuerrecht | Erb- und Steuerrecht | Abgabenordnung | Abgabenrecht | AO | Befreiungsverordnung | Besteuerung | Doppelbesteuerungsabkommen | Einkommensteuergesetz | Ferienwohnungsverordnung | Geldwäschegesetz | Steuergesetz | Steuerrichtlinien | Eigenheimgesetz

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-835
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen