Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Einsatzwechseltätigkeit

Stand: 03.06.2013

Ab 2008 gibt es nicht mehr die unterschiedlichen Begriffe Dienstreise, Einsatzwechseltätigkeit und Fahrtätigkeit. Vielmehr gibt es nur noch den einheitlichen Begriff der Auswärtstätigkeit (R 9.4 Abs. 1 Satz 1 und Abs. 2 LstR).

Wird der Arbeitnehmer vorübergehend außerhalb seiner Wohnung und seiner regelmäßigen Arbeitsstätte tätig, lag nach bisherigem Verständnis eine sog. Dienstreise vor. Heute wird dies als Auswärtstätigkeit bezeichnet.
Ist der Arbeitnehmer typischerweise ausschließlich an permanent wechselnden Arbeitsstätten tätig (der Arbeitnehmer sucht also keine regelmäßige Arbeitsstätte auf), wurde dies als Einsatzwechseltätigkeit bezeichnet. Auch dies ist nun eine Auswärtstätigkeit. Schließlich liegt auch eine Auswärtstätigkeit vor, wenn der Arbeitnehmer auf einem Fahrzeug tätig wird (bisher: Fahrtätigkeit).

Beispiele für eine Einsatzwechseltätigkeit waren Bau- und Montagearbeiter, Leiharbeitnehmer, Mitglieder einer Betriebsreserve für Filialbetriebe, Auszubildende, bei denen keine Ausbildungsstätte als Mittelpunkt der Ausbildungstätigkeit gesehen werden kann, Rechtsreferendare.

Vorteil der Zusammenfassung der unterschiedlichen Begriffe (Dienstreise, Einsatzwechseltätigkeit und Fahrtätigkeit) zu einem Begriff der Auswärtstätigkeit ist, dass nun für all diese Tätigkeiten die gleichen Rechtsfolgen gelten, mithin die gleichen Maßstäbe bei der Ermittlung der steuerlich absetzbaren Werbungskosten greifen.
Daher können als Werbungskosten im Bereich der Einkünfte aus nichtselbständiger Tätigkeit angefallene Fahrtkosten, Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungs- und Reisenebenkosten geltend gemacht werden. Dies gilt nur, soweit die Kosten nicht vom Arbeitgeber steuerfrei ersetzt werden.

Weiteres hierzu erfahren Sie von den Rechtsanwälten der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Einsatzwechseltätigkeit
Steuernachzahlung wegen Fahrt mit deutschem Kfz nach Weißrussland und zurück
Dänisches Amt verlangt Ummeldung von Auto
Verjährungsfrist für KFZ-Steuer?

Interessante Beiträge zu Einsatzwechseltätigkeit
Rückzahlung von Fortbildungskosten
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.484 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-521
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Steuerrecht | Steuerstrafrecht | Wettbewerbsrecht | Abrechnung Firmenwagen | Autoleasing | Entfernungspauschale | Reisekosten | Reisekostenabrechnung | Reisekostengesetz | Reisekostenpauschale | Reisekostenrecht | Reisekostenrichtlinie | Transportkosten | Verpflegungsgeld | Verpflegungsmehraufwand | Wegegeld | Kfz-Steuer

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-521
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen