Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Einkommensnachweis

Stand: 20.11.2013

Hier gilt es danach zu differenzieren, woraus das Einkommen besteht und für welchen Zweck das Einkommen nachgewiesen werden muss.

Selbständige können Ihr Einkommen z.B. durch die Einkommensteuerbescheide der letzten Jahre belegen.

Als steuerlicher Einkommensnachweis für Arbeitnehmer gilt derzeit noch die vom Arbeitgeber ausgefüllte Lohnsteuerkarte bzw. die elektronische Lohnsteuerbescheinigung. Da Arbeitgeber eine Vielzahl von unterschiedlichen Einkommensnachweisen je nach Anlass und Empfänger auszustellen haben, bestehen derzeit Bestrebungen, einen elektronischen Einkommensnachweis, kurz ELENA, zu schaffen.

Dies soll sich nach den derzeitigen Plänen der Bundesregierung bald in die Tat umgesetzt werden. Das Gesetz, das die Einführung und das weitere Verfahren von ELENA regelt, ist zum 01.04. 2009 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden. Zwischenzeitlich mussten ab dem 01.01.2010 die Arbeitgeber die entsprechenden Entgeltdaten melden.

In jedem Fall soll die digitale Signatur den Arbeitnehmern auch im Übrigen von Nutzen sein, bspw. beim sicheren Einkauf via Internet.

Jüngst sind jedoch seitens der Politik Zweifel am Nutzen dieses Verfahrens aufgekommen, konkret wird aktuell (2010) über ein Aussetzen der Einführung nachgedacht.

Näheres über den Stand des Gesetzgebungsverfahrens teilen Ihnen gerne die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline mit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Einkommensnachweis
Rückkaufwert fließt mit in Erbmasse ein
Stornierung eines gebuchten Hotelzimmers vergessen
Falsche Angaben beim Schaden des Mietwagens
Entschädigung für entgangene Urlaubsfreuden
Elternbeitragszahlung für die Kindertagesstätte
Nachweispflicht des Vermieters im Rahmen der Nebenkostenabrechnung
Was ist bei der Gestaltung des Arbeitsvertrages zulässig?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.248 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

   | Stand: 27.09.2016
Hallo, sehr präzise, punktgenaue und frdl. Beratung. Wusste sofort nach diesem Gespräch was zu tun ist. Das Gespräch wird nicht unnötig in die Länge gezogen, wie bei anderen Hotlinen. Jederzeit gerne wieder und vielen Dank...mfG.

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-484
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Beamtenrecht | Steuerrecht | Steuerstrafrecht | Anlage N | Aufbewahrungspflicht | Buchführungspflicht | Buchhaltung | doppelte Rechnung | Meldepflicht Nebenerwerb | private Rechnung | Quittung | Einkommensteuererklärung | Einkommensteuererklärung Frist | ELENA | Steuererklärungspflicht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-484
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen