Durchwahl Steuerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Anschaffungswert

Stand: 05.02.2014

Der Anschaffungswert (auch Anschaffungskosten genannt) stellt den Anfangswert eines Anlagegutes dar, der die Grundlage für die Ermittlung kalkulatorischer Kosten wie bspw. Abschreibung, kalkulatorische Zinsen, Wagniskosten etc. bildet.

Anschaffungskosten sind: Anschaffungspreis abzgl. Preisminderungen zzgl. Anschaffungsnebenkosten. Zu beachten ist hierbei, dass sämtliche dieser Anschaffungskosten nicht sofort im Jahr der Entstehung als Betriebsausgaben oder Werbungskosten in einem Betrag steuerlich geltend gemacht werden können, sondern mit dem Anlagegut zusammen auf dessen betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer zu verteilen sind, somit zum Teil auf weite Zeiträume. Da hierdurch die steuerliche Absetzbarkeit über einen oft langen Zeitraum gestreckt wird, die Kosten als solche aber sofort entstanden sind, wird vielfach versucht, eine kürzere Abschreibungsdauer und damit eine höhere steuerliche Sofortwirkung zu erzielen. Wichtig sind in diesem Zusammenhang die sog. Sonderabschreibungen. Diese erlauben es dem Steuerpflichtigen die Anschaffungskosten über einen in der Regel wesentlich kürzeren Zeitraum zu verteilen, als es im Rahmen der normalen Abschreibung möglich ist.

Argumentationshilfen, welche Preisminderungen und Anschaffungsnebenkosten in Betracht kommen, wie Sie kalkulatorische Kosten ermitteln und ob und welche Sonderabschreibungen bei Ihnen in Betracht kommen, erhalten Sie bei den Korrespondenzanwälten der Deutschen Anwaltshotline.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Anschaffungswert
Argentinien-Anleihen und steuerrechtliche Anschaffungswerte
Finanzamt verlangt Nachzahlung von Grundsteuer
Kann von der Stadt die Senkung des Einheitswertes verlangt werden?
Bewertung eines Wohnhauses als landwirtschaftliches Vermögen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.490 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-513
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Steuerrecht | Steuerrecht | Steuerstrafrecht | Vereinsrecht | Bedarfsbewertung | Bedarfswert | Bewertungsgesetz | Bewertungsrecht | Einheitsbewertung | Einheitswert | Erinnerungswert | Restbuchwert | Verkehrswert | Wertermittlungsverordnung | Zeitwert | Erhöhung Einheitswert

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-513
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen