Durchwahl Sozialrecht - Hartz IV
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Hartz Übergangsfrist

Stand: 27.01.2014

Info: Hartz Übergangsfrist

Es gibt vor allem zwei wichtige Übergangsregelungen im Zusammenhang mit den Hartz-Reformen: Die eine betrifft die Dauer des Anspruchs auf Arbeitslosengeld, die andere einen befristeten Zuschlag zum Arbeitslosengeld II.

Die Dauer des Anspruchs auf Arbeitslosengeld ist abhängig von der Dauer des Versicherungspflichtverhältnisses und dem Alter des Versicherten. Mit Wirkung zum 01.01.2004 wurde die Anspruchsdauer erheblich verkürzt. Sah die gesetzliche Regelung zuvor für einen über 57-jährigen z.B. einen Arbeitslosengeldanspruch von bis zu 32 Monaten vor, so besteht der Anspruch nun nur noch für maximal 18 Monate. Für alle Personen, deren Anspruch auf Arbeitslosengeld bis zum 31.01.2006 entstanden ist, bleibt es jedoch bei den alten Regelungen zur Anspruchsdauer.
Wer Arbeitslosengeld bezogen hat und danach Arbeitslosengeld II erhält, bekommt im ersten Jahr einen Zuschlag von zwei Dritteln des Unterschiedsbetrags von Arbeitslosengeld und ggf. Wohngeld einerseits sowie Arbeitslosengeld II andererseits, bei Alleinstehenden jedoch höchstens 160 €. Im zweiten Jahr halbiert sich der Betrag.



Passende Verträge zum Thema Hartz Übergangsfrist finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Hartz Übergangsfrist
Unterhaltspflicht für 30-jähriges Kind?
Finanzierung von Lehrgang zunächst mündlich genehmigt - dann kam der Widerspruch
Arbeitslosengeld trotz Betriebsrente?
Minderung der Grundsicherung wegen des Bezugs von Kindergeld
Maßgeblicher Zeitpunkt für den Beginn der Sperrzeit bei Eigenkündigung
Sanktionen der ARGE für die Nichtwahrnehmung von Beratungsterminen
Schadensersatz von der Fluggesellschaft wegen verspäteter Maschine?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.883 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 27.06.2017
Herr Zabel hat meine Frage schnell verstanden und differenziert und verständlich beantwortet.

   | Stand: 24.06.2017
Ich bin angenehm überrascht und würde jederzeit, künftig Hilfe dieser Art in Anspruch nehmen! Ich bedanke mich.

   | Stand: 24.06.2017
Sehr gute Beratung,kann ich nur empfehlen

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-261
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht - Hartz IV
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Sozialrecht - Hartz IV | Sozialrecht | Sozialrecht - Hartz IV | Rentenrecht | Hartz Ämter Bescheid | Hartz Beschwerde Bundesagentur für Arbeit | Hartz Beschwerde Sozialamt | Hartz Klage zum Sozialgericht | Hartz Sozialgericht | Hartz Übergangsregelung | Hartz Widerspruch | Hartz Zahlungstermin | Leistungsbetrug | Rückzahlung | Verfassungsklage gegen Hartz | Verfassungsrüge gegen Hartz | Rückzahlung alg2 | Sanktionen

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-261
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht - Hartz IV
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen