Durchwahl Sozialrecht - Hartz IV
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

ALG II

Stand: 19.11.2014

Das Arbeitslosengeld II (ALG2) ist besser bekannt unter der umgangssprachlichen Bezeichnung Hartz IV. Es handelt sich dabei um eine Sozialleistung für all jene, deren Einkünfte und Vermögen nicht zur Sicherung ihres Lebensunterhalts ausreicht. Das müssen nicht nur Erwerbslose sein – auch Erwerbstätige können Leistungen als Aufstockung erhalten. Das Arbeitslosengeld I ist im Gegensatz zum AGL II eine Versicherungsleistung, für die man mindestens ein Jahr eingezahlt haben muss und zeitlich begrenzt ist. Die Gesetzesgrundlage für das Arbeitslosengeld II ist das Sozialgesetzbuch II (SGB II).

Leistungen des ALG II

Die Bezüge eines Sozialleistungsempfängers richten sich an dessen Bedürftigkeit. Sie beinhalten den Regelbedarf, Mehrbedarfe und die Leistungen für Unterkunft und Heizung. Darüber hinaus sind weitere Leistungen vorgesehen, die unter bestimmten Voraussetzungen gewährt werden.

Der Regelbedarf wird jährlich am 1. Januar leicht erhöht und sieht für 2014 folgende Beträge vor:

Empfänger

Höhe

Alleinstehend/alleinerziehend

391 Euro

Bedarfsgemeinschaften

353 Euro

Erwachsene im Haushalt anderer

313 Euro

Jugendliche von 14 bis unter 18 Jahren

296 Euro

Kinder von 6 bis unter 14 Jahren

261 Euro

Kinder von 0 bis 6 Jahren

229 Euro


Bedarfsgemeinschaft

Paare und Eheleute, die beide erwerbslos sind, können nicht getrennt voneinander Arbeitslosengeld II beantragen. Sie bilden eine sogenannte Bedarfsgemeinschaft und ihre Leistungsansprüche werden zusammengezählt. Ist beispielsweise ein Teil der Bedarfsgemeinschaft Vollverdiener, so mindert das den Anspruch der erwerbslosen, bedürftigen Person.

Jedoch nicht alle, die unter einem Dach leben, bilden eine Bedarfsgemeinschaft. Die Voraussetzung dafür ist ein eheähnliches Zusammenleben, in welchem man miteinander wirtschaftet und finanziell füreinander einsteht. Eine Wohngemeinschaft mit klar getrennten Finanzen und Räumen ist daher keine Bedarfsgemeinschaft. Eindeutige Indizien für die eheähnliche Gemeinschaft können ein gemeinsames Kind, ein gemeinsames Konto oder finanzielle Unterstützungen sein.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu ALG II
Zweckmäßigkeit eines ALG II-Anatrages
Ansammlung von Minusstunden umgehen
Anspruch auf Eingliederung von Selbstständigen
Unterhalt an volljährige Tochter zahlen
Jobcenter verweigert Kostenübernahme für Fahrrad
ALG 2 Bezieher erleidet im Ausland einen Schlaganfall woraufhin ihm die Leistungen verweigert werden - Berechtigterweise?
Erleichterte Bedingungen beim Bezug vom ALG II

Interessante Beiträge zu ALG II
Kosten der Unterkunft bei Bezug von ALG II - Tilgungsleistungen
Folgen von Pflichtverletzungen bei Bezug von ALG II
Arbeitslosengeld gesperrt - was nun?
Student bekommt kein ALG II
Verpflegung im Krankenhaus schmälert Arbeitslosengeld II
BAfÖG darf nicht auf ALG II angerechnet werden
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.485 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-345
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht - Hartz IV
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Sozialrecht - Hartz IV | Arbeitsrecht | Sozialrecht | Sozialrecht - Hartz IV | ALG II Auszahlungstermin | ALG II Kürzung bei Ausschlagung | ALG II Zahltag | Arbeitslosengeld II | Arbeitslosenhilfe II | Hartz | Hartz ALG II | Hartz ALG II Kürzung | Hartz Arbeitslosengeld II | Hartz Arbeitslosenhilfe | Hartz IV | SGB II

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-345
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht - Hartz IV
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen